HomeBlogMassenfach BWL

Massenfach BWL

Massenfach BWL

Als Massenfach bezeichnet man ein sehr beliebtes Studienfach, das von Studenten überlaufen ist. Im Gegenteil zum Orchideenfach wird ein Massenfach an vielen Universitäten angeboten und als Beruf mit Zukunft angesehen. Ein Top-Massenfach ist BWL. Die Zahlen sprechen für sich selbst: 20 Prozent der deutschen Studenten studiert BWL. Das Massenfach wird an über 300 Hochschulen bundesweit angeboten. Im Jahr 2015 verzeichnete man in ganz Deutschland über 40.000 Absolventen. Warum wählen so viele Studierende gerade das Massenfach BWL? Dieser Frage gehen wird heute zugrunde.

Massenfach BWL = Beruf mit Zukunft

Es unterliegt keinem Zweifel, dass BWL das populärste und am meisten gewählte Massenfach seit Entstehung der Hochschule ist. Es ist kein leichtes Fach, jedoch gibt es viele Möglichkeiten nach dem Studienabschluss. BWL-Studenten müssen zwar sehr viel Eigeninitiative ergreifen und selbständig handeln, halten dadurch aber viele Qualifikationen, um dann beruflich erfolgreich zu sein.

Warum ist Massenfach BWL so beliebt? Hier die zwei meistgenannten Motive:

  • Motiv Nr. 1:

Die beruflichen Perspektiven sehen sehr gut aus. BWL-Absolventen können auf vielen Berufsfeldern sich beruflich verwirklichen z.B. ein Start-Up gründen, Einzelhändler sein, als Unternehmensberater tätig sein oder in einer Bank arbeiten. Es ist natürlich von großer Bedeutung, an welcher Uni der Kandidat das Diplom bzw. Urkunde erworben hat, ob er während des Studiums berufliche Erfahrungen gesammelt hat, ein Auslandssemester absolviert hatte und welche Zusatzqualifikationen (bspw. interkulturelle Kompetenzen, Fremdsprachenkenntnisse, Spezialwissen) aufweist.

  • Motiv Nr. 2:

BWL-Absolventen können auf eine gute Entlohnung für ihre Arbeit zählen und sichern sich somit bessere Lebensverhältnisse, insbesondere wenn sie die Kombistudiengänge wählen wie bspw. BWL/Jura, Ingenieurswissenschaften/BWL, BWL/Tourismus. I.d.R. verdienen BWL-Absolventen doppelt so viel wie der Durchschnittverdiener in Deutschland. Mit dem höchsten Einkommen können frisch gebackene BWL-Absolventen bei Banken sowie in der Pharmaindustrie rechnen. Natürlich erzielen sie im Laufe der Zeit nennenswerte Gehaltserhöhung.

Massenfach BWL – fehlende Betreuung

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Obwohl die Perspektiven verlockend sind, ist das Studieren selbst kein leichtes Unterfangen. Aufgrund der großen Studentenzahl sind die Dozenten unterbesetzt und betreuen leider nicht ausreichend ihre Studenten. Aus diesem Grunde bietet Business And Science seine Dienstleistungen an.

Comments(0)

Leave a Comment