HomeBlogUlrich Beck am Neujahrstag gestorben

Ulrich Beck am Neujahrstag gestorben

Ulrich Beck am Neujahrstag gestorben

Im Fachbereich Soziologie ist er wohl jeder Studentin und jedem Studenten bekannt: Ulrich Beck. Er zählt zu den am meisten zitierten Soziologen Deutschlands und genießt Bekanntheit weit über Fachkreise und Deutschland hinaus. Nun verstarb er im Alter von gerade einmal 70 Jahren an einem Herzinfarkt.

Biografisches über Ulrich Beck

Die Heimatstadt von Ulrich Beck war Hannover. Zunächst bekleidete er Professuren in Münster und Bamberg. Im Jahre 1992 folgte die Berufung an die Universität München. Darüber hinaus hatte er Professuren in London (an der London School of Economics and Political Science) und in Paris (an der Fondation Maison des sciences de l’homme).

Wissenschaft und Kernbegriffe

Ulrich Beck prägte den Begriff der Risikogesellschaft, der die jüngeren Entwicklungen der Gesellschaft prägnant fasste. Er gab mit seinen Theorien und Begriffen produktiv Anstöße zu Diskussionen in Fachkreisen und Medien weltweit. Auch die Politik kam um ihn nicht herum. Wenn er es für notwendig hielt, trat er zu aktuellen Themen mit praktischen Ideen an Politiker heran. So schrieb Ulrich Beck zusammen mit dem Politiker der Grünen Daniel Cohn-Bendit die Streitschrift Wir sind Europa!. Hierin schlagen die Verfasser ein freiwilliges europäisches Jahr vor, an dem alle Altersgruppen teilnehmen können. Das Ziel dabei sollte es sein, Europa durch ein aktives Miteinander neu zu gründen: “von unten”. Hauptsächlicher Schwerpunkt der Forschungen von Ulrich Beck war der Grundlagenwandel in modernen Gesellschaften mit den damit verbundenen Folgen für die Politik, Ökonomie und Kultur. Allein sein Werk Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne von 1986 wurde weltweit in mehr als 35 Sprachen übersetzt und entwickelte sich zum Bestseller. Ulrich Beck analysierte in diesem Buch die Gefährdungen der modernen Gesellschaft und stellte fest, dass sie diese selbst herstellt. Der Schritt in die Globalität folgte dann mit dem Titel: Weltrisikogesellschaft. Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit aus dem Jahre 2007. Dieser Text kreist um globale Gefährdungen rund um die Kernbegriffe:

  • Entgrenzung
  • Unkontrollierbarkeit
  • Nicht-Kompensierbarkeit
  • Nichtwissen.
  • Nicht nur Soziologen werden ihn vermissen.

    Comments(0)

    Leave a Comment