HomeBlogWas jeder Studierende mal macht?

Was jeder Studierende mal macht?

Prüfung

Das Leben der jungen Menschen ändert sich plötzlich, wenn sie mit dem Studium beginnen. Studenten führen einen spezifischen Lifestyle und haben Methoden entwickelt, mithilfe derer sie die Studienzeit überstehen.

Ältere Kollegen haben ein paar Dinge für Studienbeginner zusammenstellt, um zu zeigen, was sie erwartet. Wir konzentrieren uns heute auf das Studentenleben in Bezug auf die Uni und nicht auf die Freizeitgestaltung.
Jeder Studierende:
• zweifelt an seiner Studienwahl und überlegt, ob er doch nicht eine andere Fachrichtung wählen sollte.
• bringt mindestens einmal alle Teilnehmer des Kurses zum Lachen.
• zählt ECTS-Punkte.
• träumt vom einem Stipendium.
• zitiert in seiner wissenschaftlichen Arbeit unseriöse Quellen wie z.B. Wikipedia.
• spielt während der Vorlesung Bullshit-Bingo.
• macht Auslanderfahrung.
• verläuft sich an der Uni.
• macht die Nächte durch, um sich auf eine Prüfung vorzubereiten.
• fälscht die Anwesenheitsliste/, indem er einen nicht anwesenden Kommilitonen in die Liste einträgt.
• geht mindestens einmal als Letzter aus der Bibliothek.
• leiht ein Buch, das er sogar nie öffnet.
• improvisiert während seines Referats/Präsentation.
bereitet sich mindestens einmal ordentlich auf eine Prüfung/Klausur vor.
• zweifelt an einer wissenschaftlichen Theorie und versucht, diese zu wiederlegen.
• zahlt eine Strafe für zu spät zurückgegebene Bücher.
• ist mindestens von einem Professor total begeistert.
• möchte eine Beschwerde über einen Professor einlegen.
• nörgelt, dass das Niveau zu niedrig ist.
• beschwert sich, dass die Herausforderungen zu hoch sind.
• denkt sich neue Theorien während der Prüfung aus.
• demonstriert gegen etwas.
schreibt alles in der ersten Vorlesung mit.
• geht zum Professor zur Sprechstunde.
• geht sich sonnen oder picknickt statt an einer Vorlesung teilzunehmen.
• fällt durch eine Prüfung durch.
• ist mit einer Note nicht einverstanden.
• vertieft sich freiwillig in zusätzliche Literatur.
• ist öfters nicht anwesend, als es eigentlich erlaubt ist.
• äußert laut seine Meinung, sogar wenn es den Ansichten des Professors widerspricht.
• besteht eine Prüfung, ohne gar eine Sekunde der Vorbereitungen zu widmen.
• surft im Internet während der Vorlesung.

Haben Sie noch irgendwelche Erfahrungen gesammelt? Ergänzen Sie unsere Liste durch Ihre Kommentare.

Comments(0)

Leave a Comment