HomeBlogWie am besten die Semesterferien nutzen?

Wie am besten die Semesterferien nutzen?

Semesterferien nutzen

An den meisten Universitäten haben die Semesterferien bereits begonnen und beginnen heute. Drei Monate Zeit ohne Hausarbeiten und Seminararbeiten verfassen zu müssen. Zeit, um darüber nachzudenken, wie man als Student die nächsten Monate verbringen möchte. Die Semesterferien nutzen ist nämlich gar nicht so einfach. Manch ein Student möchte die Semesterferien nutzen, um Geld zu verdienen, das er für sein Studium dringend benötigt. Wie das am besten gelingt, damit beschäftige ich mich heute an dieser Stelle.

Semesterferien nutzen, um in der Gastronomie zu arbeiten

In der Gastronomie ist man immer richtig, wenn man Geld ohne eine erlernte Ausbildung verdienen will. Der Stundenlohn ist oft nicht besonders hoch, dafür werden Studenten als Aushilfen in der Regel immer gesucht. Wer Glück und eine große Portion Vitamin B hat, der organisiert sich ein Aushilfsjob auf einem berühmten Festival – da gibt’s nicht nur Party für lau, sondern auch sehr gutes Trinkgeld, das den Stundenlohn bei weitem überhöht!
Wer die Semesterferien nutzen möchte, um sich auch kulturell weiterzubilden, der kann sich überlegen, einen Job im Ausland anzunehmen. Viele Reiseunternehmen nehmen Studenten gerne als Animateur, die sie dann in beliebte Urlaubsziele schicken, wo sie dort als Bespaßungsprogramm für Touristen dienen. Der Clou hierbei: Kost und Unterkunft sind in der Regel umsonst, dafür wird nicht ganz so hoch entlohnt. Aber auch hier fließt reichlich Trinkgeld,stellt man es nur richtig genug an.
Es gibt auch die Möglichkeit, als studentischer Helfer/Mitarbeiter zu arbeiten, um so seine Semesterferien nutzen zu können. Ein großer Vorteil hierbei liegt am direkten Kontakt zum Professor und der Uni, sicher nicht verkehrt, wer auch über sein Studium hinaus an der Uni bleiben möchte. Aber auch psychologisch ist das ein Vorteil: Wer immer in der Uni bleibt, hat es zu Semesterbeginn nicht mehr schwer, wieder in das Unileben reinzukommen.

Semesterferien nutzen, um zu pausieren

Es gibt Studenten, die genießen den Luxus, nicht arbeiten zu müssen oder arbeiten während sie studieren. Die müssen sich nicht zwingend einen Job suchen, sondern können die Ferien für eine echte Pause ausnutzen. Wer als Student in den Urlaub möchte, hat einige preisgünstige Möglichkeiten: zelten an der Ostsee zum Beispiel, was ein tolles Sandstranderlebnis neben einem preisgünstigen Urlaub bietet. Das Übernachten in sogenannten Hostels ist ebenfalls eine Alternative, um herumzukommen, ohne groß die Taschen ausleeren zu müssen.
Aber man sollte nicht jeden Preis bezahlen, um günstig urlauben zu können: Trampen ist heutzutage keine Alternative mehr – nicht nur, dass immer weniger Menschen derartige „Touristen“ mitnehmen, vielmehr ist das ganze Prozedere nicht ganz ungefährlich.

Comments(0)

Leave a Comment