HomeForschungsförderung

Forschungsförderung

Forschungsförderung

Um die Forschung zu unterstützen, damit sich die Wissenschaft, Technik und Gesellschaft weiterentwickeln kann, gibt es in Deutschland eine Forschungsförderung. Mit den Forschungsgeldern sollen neue Ideen und Technologien gefördert werden. Dabei werden finanzielle, personelle und organisatorische Ressourcen für Forscher und ihre Forschungsprojekte sowie für Forschungsstätten zur Verfügung gestellt. Die Förderung gilt für alle sämtlichen Fachbereiche, unabhängig ob es sich um geistes- oder naturwissenschaftliche Fächer handelt.

Daneben können Studenten für ihre Forschungsvorhaben in Bezug von Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten auch eine Förderung von unterschiedlichen Stellen erhalten. Es werden nicht nur einzelne Projekte und Personen gefördert sondern auch Institute, die sich mit Forschung auseinandersetzen. In diesem Falle spricht man von einer institutionellen Forschungsförderung. Die Forschungsförderung wird nicht nur von dem Staat, Bund oder den Ländern übernommen sondern auch von privaten Geldgebern, unabhängigen Institutionen, Stiftungen sowie Unternehmen. Des Weiteren gibt es eine Förderung der Europäischen Union.

Vergabe der Forschungsförderung

Um eine Förderung zu erhalten müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Die Vergabe der Forschungsförderung erfolgt in der Regel über spezielle Bewerbungs- und Auswahlverfahren.
Ob ein Forschungsvorhaben gefördert wird, ist abhängig von drei Faktoren: Dem Innovationsgrad, der Verwertung sowie der Vermeidung von Doppelförderung.

Daneben können Stiftungen, Universitäten und andere Forschungseinrichtungen weitere Kriterien ansetzen, um Fördergelder zu vergeben. Hier können der Notenspiegel, die politische Parteizugehörigkeit sowie auch persönliche Interessen wie ehrenamtliches Engagement für die Vergabe ausschlaggebend sein. Des Weiteren spielt die Bewerbung bei der Forschungsförderung eine große Rolle. Research Proposal und Bewerbungen, die eine lückenhafte Konzeptionierung vorweisen, Forschungsfragen oder Hypothesen ungenau formulieren und keinen erstrebenswerten Erkenntnisgewinn ansteuern, können abgelehnt werden.

Forschungsförderung in Deutschland

Zu den wichtigsten Stiftungen und staatlichen Förderungsinstituten gehören der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Stiftungen wie die Alexander von Humboldt Stiftung sowie auch die politischen Stiftungen wie die Friedrich Ebert oder Heinrich Böll Stiftung. Des Weiteren verfügen die Hochschulen an Programmen für die Förderungen von Forschungen.