HomeGhostwriter für präparative Chemie

Ghostwriter für präparative Chemie

Ghostwriter für präparative Chemie

Wie die Bezeichnung schon andeutet, befasst sich die präparative Chemie mit der Synthese von neuen sowie bereits bekannten Substanzen, die wegen ihrer Eigenschaften bzw. ihrer Struktur erforscht werden sollen oder als Ausgangsstoffe für Synthesen größerer Moleküle dienen. Jedoch im Gegensatz zu der technischen Chemie, deren Aufgabe eine großmaßstäbliche Produktion eines technisch relevanten Stoffes darstellt, werden hier die sogenannten chemischen Präparate unter Laborbedingungen also in Milligramm- und Gramm-Mengen hergestellt.

Chemische Synthese

Mit dem Begriff „Synthese“ bezeichnet man in der Chemie ein Verfahren, das zur Herstellung eines Stoffes aus Elementen bzw. aus einfacher aufgebauten Verbindungen führt. Die dabei eingesetzten Rohstoffe werden Reaktanten (Reaktanden) oder Edukte genannt und die im Laufe einer Reaktion entstehenden Moleküle – Produkte. Eine für Chemiker wichtige Größe stellt die Ausbeute dar, die als Quotient aus der isolierten und der theoretisch berechneten (stöchiometrischen) Produktstoffmenge definiert wird. Um eine möglichst hohe Ausbeute des gezielten Produkts zu erreichen, versucht man Bedingungen jeder neuen Reaktion zu optimieren, beispielsweise durch Veränderung der Temperatur, des Lösungsmittels, des Drucks, oder durch Einsatz eines Katalysators.
Es gibt eine Vielzahl verschiedener Kriterien, nach denen chemische Synthesen in Gruppen gegliedert werden können. Je nach der Art bzw. der Struktur der Reaktanten unterscheidet man zwischen Total- und Partialsynthesen. Unter einer Totalsynthese versteht man die Herstellung eines komplexen chemischen Moleküls (meistens handelt es sich um einen Naturstoff) aus einfachen, käuflich erhältlichen Substanzen d. h. ohne hierbei auf Zwischenprodukte zurückzugreifen. Dagegen wird in der Partialsynthese eine Verbindung, die bereits komplex aufgebaut ist, als Edukt eingesetzt.

Ghostwriter für präparative Chemie

Die experimentellen Fähigkeiten spielen in der Chemie eine besondere Rolle und daher stellen Laborveranstaltungen einen wichtigen Teil des Chemiestudiums dar. Obwohl der Begriff „chemische Synthese“ vor allem mit der organischen Chemie assoziiert wird, ist die Herstellung von unterschiedlichen Präparaten auch für andere Teilgebiete der Chemie relevant (z. B. anorganische Synthese). Des Weiteren benötigen ebenfalls zukünftige Biologen und Biochemiker grundlegende Kenntnisse in der Durchführung von chemischen Experimenten wie auch im Umgang mit Laborgeräten. Da außer chemischen Praxiswissen die Studenten umfassenden theoretischen Lernstoff aneignen müssen, fehlt ihnen häufig Zeit um Versuchsprotokole zu schreiben oder Präsentationen zum Thema der chemischen Synthese vorzubereiten. Um die Veranstaltungen in der präparativen Chemie erfolgreich zu absolvieren, brauchen einige Studenten Unterstützung eines Chemikers, der auf dem Gebiet der präparativen Chemie erfahren ist.
Da wir für die Qualität unserer Leistungen sorgen, engagieren wir für Ihr Anliegen nur Ghostwriter für präparative Chemie. Unsere akademische Experten können Ihnen bei den folgenden Leistungen in der präparativen Chemie behilflich sein:

Möchten Sie sich von einem Ghostwriter für präparative Chemie Unterstützung holen, dann melden Sie sich bei uns. Schildern Sie Ihr Anliegen und wir stellen für Sie ein kostenloses Angebot zusammen. Während wir das Anfrage bearbeiten, machen Sie sich mit den weiteren Schritten der Zusammenarbeit bekannt. Wir melden uns bei Ihnen in Kürze mit einem individuellen Angebot.