HomeGhostwriter von Dorothy Thompson

Ghostwriter von Dorothy Thompson

In Mitteleuropa relative wenig bekannt ist die amerikanische Schriftstellerin und Journalistin Dorothy Thompson, zugleich Gründerin der „Weltorganisation der Mütter aller Nationen“ (W.O.M.A.N.). Berühmt wurde sie vor allem im anglo-amerikanischen Raum nicht nur durch ihre Werke, sondern auch durch ein Interview mit Adolf Hitler, welches sie im Frühjahr des Jahres 1932 im Berliner Hotel „Kaiserhof“ mit dem späteren Führer und Reichskanzler führte. Auch Dorothy Thompson beschäftigte einen Ghostwriter und Redenschreiber. Der Ghostwriter von Dorothy Thompson war der Deutsche Hermann Budzislawski.

Der Ghostwriter von Dorothy Thompson lehrte später Journalistik in der DDR

Hermann Budzislawski wurde 1901 in Berlin geboren und studierte Nationalökonomie und Staatswissenschaften in Berlin, Würzburg und Tübingen. Bevor er dann schließlich der Ghostwriter von Dorothy Thompson wurde, wirkte er als Hauslehrer und Redakteur diverser Zeitschriften, darunter auch der berühmten „Weltbühne“. Nach Hitlers Machtergreifung im Jahre 1933 flüchtete Hermann Budzislawski schließlich über Portugal in die USA. Dort lernte er Dorothy Thompson kennen und wurde ihr Ghostwriter. Im Jahre 1948 kehrte er schließlich von New York aus in den Osten Deutschlands zurück, wurde dort Mitglied der SED und zugleich Professor für internationales Pressewesen an der Karl-Marx-Universität Leipzig. Hier wirkte der frühere Ghostwriter von Dorothy Thompson außerdem als Gründungsdekan der neuen Fakultät für Journalistik. Hermann Budzislawski war außerdem Präsident der UNESCO-Kommission der DDR sowie Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift „Die Weltbühne“. Der frühere Ghostwriter von Dorothy Thompson war unter anderem Träger des Vaterländischen Verdienstordens der DDR in Silber. Er starb im Alter von 77 Jahren in Ost-Berlin. Auch Sie sollten mit einem talentierten Ghostwriter kooperieren. Talentierte Ghostwriter bringen Ihre Ansichten auf den Punkt und können auch Ihre Memoiren in eine Form verpacken, die als spannende und lehrreiche Lektüre bei einem breiten Publikum besonders großen Anklang findet.