HomeGhostwriter von Eva Perón

Ghostwriter von Eva Perón

Ghostwriter von Eva Perón

Eva Perón, zweite Frau des argentinischen Staatspräsidenten Juan Perón, war eine Frau, die ihren Mann im Präsidentschafts-Wahlkampf unterstützte und bestrebt war, in der Politik eine wichtige Rolle einzunehmen. Sie hatte als Model, dann als Radiomoderatorin und zuletzt schließlich auch als Filmschauspielerin gearbeitet, ehe sie endlich die First Lady Argentiniens wurde. Etwa ab 1948 begann die besonders bei der Arbeiterschaft verhasste Eva Perón, sich überaus aktiv für wohltätige Zwecke zu engagieren. So gründete sie unter anderem diverse Stiftungen, spendete großzügig, berührte und küsste sogar Leprakranke in der Öffentlichkeit. Dies führte allmählich dazu, dass sich in weiten Teilen Argentiniens ein regelrechter Personenkult um sie entfaltete und sie allmählich wie eine moderne Heilige verehrt und zum Sujet für Bücher, Filme und sogar Musicals wurde. Um sich allerdings wirklich unsterblich zu machen, fehlte Eva Perón noch die Publikation einer Autobiografie. Da bei ihr bereits der gefürchtete Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert war, geriet sie bezüglich der Abfassung ihrer Vita auch zeitlich unter Druck. Eva Perón galt als wenig gebildet, allerdings als schlau. Dennoch fehlte ihr die sprachliche Begabung, um ihre Autobiografie selbst zu verfassen und es musste ein Ghostwriter gefunden werden. Der Ghostwriter von Eva Perón war ein gewisser Manuel Penella de Silva.

Über den Ghostwriter von Eva Perón ist wenig bekannt

Im Jahre 1951, sie unterzog sich zu dieser Zeit erstmals einer Krebsoperation, zu der eigens der deutsche Experte Hans Hinselmann eingeflogen worden war, erschien unter dem Titel „La razón mi vida“ die vom Ghostwriter Manuell Penella de Silva verfasste Autobiografie der Eva Perón. Auch wenn es eine Autobiografie war, ging sie u. a. stark auf das Thema der Unterwerfung unter männliche Autoritäten ein. Über den Ghostwriter ist wenig bekannt. Nur, dass er am 4. März 1910 in Valencia geboren wurde und als Diplomat und Schriftsteller arbeitete und 1969 von uns gegangen ist. Somit Profitieren auch Sie von einem Ghostwriter. Ghostwriter sind ein Karrierekatalysator.