Ghostwriter von Horst Köhler

Michael Jansen wurde im Jahre 1941 in Athen geboren. Er entstammte einer Familie mit langjährigen Traditionen in der diplomatischen Laufbahn, unter anderem auch beim Auswärtigen Amt. Dies prädestinierte für eine ähnlich gelagerte Tätigkeit. Bevor Michael Jansen jedoch der Ghostwriter von Horst Köhler wurde, studierte er zunächst erst einmal die Rechtswissenschaften in Bonn, in Köln und später sogar in Washington. Nach seinem Studium war Michael Jansen dann im Auswärtigen Amt tätig, unterbrochen von einem Jahr in Paris, wo er als sogenannter DAAD-Stipendiat die ENA Verwaltungshochschule absolvierte. Es schlossen sich diverse diplomatische Tätigkeiten an. So unter anderem in Spanien, in Brüssel und in Venezuela. Während der Ägide von Hans-Dietrich Genscher (FDP) als Außenminister und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland leitete Michael Jansen schließlich das Ministerbüro des Auswärtigen Amtes.

Vom engen Mitarbeiter Hans-Dietrich Genschers zum Ghostwriter von Horst Köhler

Ehe Michael Jansen jedoch zum Ghostwriter von Horst Köhler und schließlich sogar zum Staatssekretär wurde, unternahm er zunächst erst einmal einen beruflichen Ausflug in die freie Wirtschaft. So gelangte er beispielsweise im Jahre 1990 als Generalbevollmächtigter für internationale Konzernaufgaben zur bekannten und berühmten Degussa. Hier wirkte Michael Jansen dann unter anderem als Vorstandsvorsitzender einer Stiftung, welche sich anhand der Unterlagen aus dem konzerneigenen Archiv kritisch mit der Rolle der Degussa während der Zeit des Dritten Reiches auseinander zu setzen hatte. Im Sommer 2004 wurde Michael Jansen schließlich nicht nur zum Ghostwriter von Horst Köhler, sondern von diesem auch zum Staatssekretär und zum Chef des Bundespräsidialamtes ernannt. In dieser Funktion verfügte Michael Jansen sogar über das Recht zur Teilnahme an sämtlichen Kabinettssitzungen der deutschen Bundesregierung. Auch Sie sollten auf die meist umfangreichen Wissensbestände eines Ghostwritersvertrauen, wenn Sie Eindruck in der Öffentlichkeit hinterlassen wollen. Talentierte Ghostwriter verfügen meist über fundiertes politisches und historisches Wissen.