HomeGhostwriter von Meryl Streep

Ghostwriter von Meryl Streep

Ghostwriter von Meryl Streep

Mary Louise „Meryl“ Streep wurde 1949 in New Jersey geboren. Sie hat deutsche Ururgroßeltern, die aus dem baden-württembergischen Ort Loffenau in die USA ausgewandert sind. Väterlicherseits lassen sich auch Wurzeln in der Schweiz nachweisen. Meryl Streep studierte Drama in New York und an der berühmten Universität Yale. Im Jahre 1977 begann sie ihre Filmkarriere. Unter anderem erhielt sie einen „Emmy“ für ihre Rolle in „Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss“. Für das Scheidungsdrama „Kramer gegen Kramer“, mit Dustin Hoffman in der männlichen Hauptrolle, bekam sie schließlich ihren ersten Oscar. In den 1980er Jahren folgten so berühmte Filme wie zum Beispiel „Silkwood“ oder „Jenseits von Afrika“. In den 1990er Jahren unter anderem „Die Brücken am Fluss“. Seit 2001 ist Meryl Streep auch wieder auf der Bühne zu sehen. Hier spielt sie unter anderem Stücke von Tschechow oder die Titelfigur in Bertold Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder“. Auch in der Musical-Verfilmung „Mamma Mia!“ trat sie auf. 2011 spielte Meryl Streep die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher in „Die Eiserne Lady“. Als Ghostwriter von Meryl Streep wirkte Helmut-Maria Glogger.

Der Ghostwriter von Meryl Streep war ein Schweizer

Helmut-Maria Glogger kam 1947 im bayerischen Friedberg zur Welt und erlangte später das Heimatrecht in der Schweiz. Er studierte in Regensburg Rechtswissenschaften und war insgesamt 30 Jahre lang als Journalist und Chefredakteur für verschiedene deutsche und schweizerische Boulevardzeitungen tätig. Er galt als intimer Kenner des britischen Königshauses und verfasste als Ghostwriter und Co-Autor neben Sachbüchern auch immer wieder Autobiografien bekannter Stars und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Im Jahre 1987 erschien aus seiner Feder bei Lübbe in Bergisch Gladbach „Meryl Streep. Das Portrait eines Weltstars“. Nach eigenen Angaben ist Helmut-Maria Glogger der Ghostwriter und Co-Autor von insgesamt 12 weiteren Autobiografien. Helmut-Maria Glogger starb 2016 im Alter von 68 Jahren in dem Schweizer Quartier Seefeld bei Zürich.