HomeGhostwriter von Mussolini

Ghostwriter von Mussolini

Ghostwriter von Mussolini

Benito Mussolini, genannt “Duce”, wurde 1883 in Predappio geboren und gilt als Urheber des Faschismus in Italien sowie als früher geistiger Ziehvater Adolf Hitlers, der ihn zunächst bewunderte, später jedoch verachtete. Mussolini, 1945 erschossen und dann an einer Tankstelle, verkehrt herum aufgehängt, in entwürdigender Pose zur Schau gestellt, gab den finalen Anstoß für Hitlers Suizid, weil dieser nicht in gleicher Weise enden wollte, war Teilnehmer des Ersten Weltkriegs und später Journalist in der sozialistischen Presselandschaft Italiens, zuletzt sogar Chefredakteur des bekannten Zentralorgans „Avanti!“ der Partito Socialista Italiano, kurz PSI, ehe er sich schließlich politisch zum Faschismus bekannte.
Mussolini gründete selbst eine Zeitung und war berühmt für viele politische Artikel und schließlich auch für die flammende und oft überzogene Rhetorik seiner zahlreichen öffentlichen Ansprachen. Nur wenig bekannt ist der Öffentlichkeit allerdings die Tatsache, dass der einstige Journalist und gefeierte Volksredner Mussolini regelmäßig die Dienste eines Ghostwriters in Anspruch nahm. Der offizielle Ghostwriter von Mussolini war eine Frau namens Margherita Sarfatti.

Als Ghostwriter von Mussolini war Margherita Sarfatti zugleich auch seine Geliebte

Margherita Sarfatti wurde 1880 in Venedig geboren, heiratete früh einen um 13 Jahre älteren Rechtsanwalt und wurde beizeiten Redakteurin in der von Benito Mussolini gegründeten Tageszeitung “Il popolo d’italia“. Nachdem sie eine dem Faschismus nahe stehende Künstlergruppe unter dem Namen „Novecento“ gegründet hatte, widmete die seit dem Jahre 1924 verwitwete Margherita Sarfatti sich dem Ghostwriting für den „Duce“ und wurde gleichzeitig auch seine Geliebte. So publizierte sie unter dem Titel „Dux“ 1925 (ein Jahr zuvor auf Englisch unter dem Titel “The life of Benito Mussolini”) eine Biographie ihres Idols, dessen Schicksal sie allerdings nicht teilte. Die Biografie wurden aufgrund der Verkaufszahlen in viele Sprachen übersetzt. Mit dem faschistische Umschwung in Äthiopien und eingeführten Rassegesetzen emigrierte sie 1938 nach Argentinien und lebte ab 1947 bis zu ihrem Tode 1961 in Italien. Profitieren Sie vom sprachlichen Talent eines Ghostwriters. Ghostwriter sind stets Sprachakrobaten.