HomeGhostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko

Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko

Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko

Vitali und Wladimir Klitschko zählen nicht nur zu den prominentesten Sportlern unserer Zeit, sondern sie sind bereits regelrecht zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens geworden. Kein Wunder also, wenn sie sich nicht nur auf Auftritte in Rundfunk, Fernsehen und auf diverse Gala-Veranstaltungen beschränken, sondern im Jahre 2003 beschlossen, ihre Autobiografie zu veröffentlichen. Natürlich schrieben Vitali und Wladimir Klitschko ihre Biografie nicht selbst, was unter Prominenten heute durchaus üblich ist, sondern beauftragten einen ausgewiesenen Experten damit. Der Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko war der bekannte Journalist Fred Sellin.

Der Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko schrieb auch schon Biografien über Heinz Rühmann und Boris Becker

Fred Sellin wurde im Jahre 1964 im sachsen-anhaltinischen Wittenberg geboren und studierte zunächst Journalistik an der Universität Leipzig, ehe er schließlich im Jahre 2003 der Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko werden sollte. Nach der Wende, im Jahre 1990, zog Fred Sellin gemeinsam mit seiner Familie nach Köln. Hier war Fred Sellin zunächst Redakteur und Reporter bei unterschiedlichen Tages- und auch Wochenzeitungen der Region. Von Köln zog Fred Sellin schließlich mit seiner Familie nach Hamburg, wo er als freier Autor lebt. Bevor Fred Sellin zum Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko wurde verfasste er bereits diverse Biografien über Prominente und Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. Darunter beispielsweise ein Buch über den Filmstar Heinz Rühmann und eine Publikation über die Tennis-Legende Boris Becker. Auch sein Enthüllungsbuch „Notaufnahme. Alltag zwischen Leben und Tod“ machte Furore.

Als Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko: zwei Boxer mit politischen Ambitionen

Die Brüder Klitschko beschränkten ihre Tätigkeit jedoch nicht nur auf das Boxen. Neben politischem Engagement, vor allem für die Belange ihrer ukrainischen Heimat, engagierten sie sich im Rahmen diverser sozialer Hilfsprojekte in Marokko und Brasilien sowie bei der UNESCO. Ebenso unterstützten sie aktiv Kampagnen zur Darmkrebs-Prävention, spielten öffentlich Schach gegen den amtierenden Schachweltmeister und liehen zwei Jungbullen in einem bekannten Walt-Disney-Film ihre Stimmen. Im Jahre 2003 wurde Fred Sellin schließlich der Ghostwriter von Vitali und Wladimir Klitschko. Es entstand die Autobiografie „Unter Brücken.“ Auch Sie sollten Ihre Lebensgeschichte durch einen professionellen Ghostwriter aufschreiben lassen. Unsere Ghostwriter verewigen dadurch Ihre Erinnerungen.