HomeLektorat für Studenten

Lektorat für Studenten

Die meisten Studenten möchten bei ihrer Abschlussarbeit selbstverständlich die bestmögliche Note erzielen. Das setzt allerdings nicht nur voraus, dass die eigene Arbeit inhaltlich einwandfrei ist und neue Ideen zum jeweiligen Thema beiträgt. Vielmehr ist es ebenso wichtig, dass der Satzbau, Stil, die Form und die Grammatik ebenso stimmen. Nur wer seine genialen Ideen ansprechend zu verpacken weiß, wird den zuständigen Prüfer auf der ganzen Linie überzeugen können und eine Bestnote erhalten. Auf der Zielgeraden macht sich bei vielen Studenten allerdings ein Zustand der Erschöpfung breit. Sie haben ihre Arbeit nun schon unzählige Male durchgelesen und würden das am liebsten kein weiteres Mal tun. Diese innere Haltung kann unter anderem dazu führen, dass sich leider doch Fehler in der Arbeit einschleichen. Daher ist ein Lektorat für Studenten zu empfehlen. Indem ein Profi über die eigene Arbeit schaut, kann deren Qualität deutlich verbessert werden. Das wiederum wirkt sich positiv auf die eigene Note aus.

Lektorat für Studenten – bei Abschlussarbeiten, Hausarbeiten und mehr

Ein Lektorat für Studenten kann sich nicht nur bei einer Abschlussarbeit lohnen. Wichtige Seminar- und Hausarbeiten, die häufig über die eigene Note in einem Kurs entscheiden, können ebenso lektoriert werden. Zudem können die Studenten durch das Lektorat ihrer Arbeit viel lernen. Sie machen wohlmöglich Fehler, von denen sie gar nicht wissen, dass es sich dabei um Fehler handelt. Von der korrekten Überschrift für Tabellen und Abbildungen bis hin zu Fehlern bei den Quellenangaben kann die professionelle Hilfe durch ein Lektorat sehr sinnvoll sein. Gerade Studenten, die noch am Anschluss ihrer Hochschulkarriere stehen und ein Lektorat beauftragt haben, stellen häufig fest, dass auch die Qualität ihrer zukünftigen Arbeiten davon profitieren kann.

Lektorat für Studenten – welche Korrekturen beinhaltet das Lektorat?

Wie umfangreich ein Lektorat für Studenten ausfällt, hängt auch davon ab, wer mit dem Lektorat beauftragt worden ist und welche Dienstleistungen dieser Lektor anbietet. Wer eine Korrektur seiner Arbeit wünscht, besteht dabei meist zumindest auf die folgenden Punkte:
• Korrektur der Rechtschreibung
• Grammatikprüfung und -korrektur
• Überarbeitung inkorrekter Zeichensetzung
• Überprüfung der Silbentrennung sowie anschließende Korrektur

Ein Lektor geht bei seiner Arbeit allerdings noch deutlich weiter. Auch der Stil, der rote Faden und die Argumentationsführung der Studenten werden bei einem Lektorat beurteilt und korrigiert. Ebenso ist eine Überarbeitung des Satzbaus möglich. Darüber hinaus achtet der Lektor auf die korrekte Zitierweise, die bei wissenschaftlichen Arbeiten von entscheidender Bedeutung ist. Auch wenn die Studenten die Korrekturvorschläge in Sachen Rechtschreibung und Grammatik dringend übernehmen sollten, sind alle Anmerkungen, die aus dem Lektorat hervorgehen, nur als Vorschläge anzusehen. Die Änderungen, die der Lektor durchführt, werden daher farbig hervorgehoben. Schließlich sollen die Studenten selbst entscheiden können, inwiefern sie diese Änderungen übernehmen möchten. Ein so umfangreiches Lektorat ist selbstverständlich wesentlich teurer als eine einfache Rechtschreibkorrektur. Es verbessert die Qualität der Arbeit allerdings wesentlich.

Lektorat für Studenten – auch in Fremdsprachen möglich

Gerade dann, wenn die Studenten dazu aufgefordert sind, eine Haus- oder Abschlussarbeit in einer Fremdsprache zu verfassen, ist ein Lektorat besonders sinnvoll. Immerhin schleichen sich bei solchen Arbeiten leider immer wieder Sätze ein, die „deutsch gedacht“ sind und in der Fremdsprache einfach keinen Sinn ergeben. Sofern die Studenten die Fremdsprache nicht annähernd so gut beherrschen wie ihre Muttersprache, sind der Satzbau und der Stil meist sehr anfällig für Korrekturen. Wer bei einer fremdsprachigen Arbeit eine wirklich gute Note erzielen möchte, ist mit einem Lektorat somit sehr gut beraten. Schließlich trägt das Lektorat dazu bei, dass die Arbeit nicht nur inhaltlich stimmig und fehlerfrei, sondern sprachlich möglichst ansprechend ist.

Lektorat für Studenten