HomeSammelband

Sammelband

Sammelband

Ein Sammelband ist in der wissenschaftlichen Terminologie eine Ansammlung von verschiedenen Texten zu einer Thematik. Dabei sin die einzelnen Texte in einem Buch zu finden. Dabei handelt es sich bei den Texten in der Regel um Sekundärliteratur, die in einem Einband zusammengebunden wurden. In der Fachsprache des Buchbindens handelt es sich bei einem Sammelband um das Zusammenbinden einzelner Schriften, die in der Regel inhaltlich aufeinander abgestimmt sind. Neben dem Begriff Sammelband werden auch die Termini Sammelwerk oder Aufsatzsammlung verwendet.

Entstehung eines Sammelbandes

In der Regel liegt die Entstehung eines Sammelbandes in den Händen eines Herausgebers. Dieser betreut die Zusammensetzung von einzelnen Texten zu einem Sammelband. In vielen Fällen initiiert er sogar die Entstehung eines Sammelwerkes. Entweder fordert der oder die Herausgeber mehrere Forscher auf, zu einem Rahmenthema einen Fachartikel zu verfassen oder sie fragen einen Essay an, der sich für einen Sammelband eignet. Daneben kann ein Sammelwerk im Anschluss einer Tagung bzw. eines Kolloquiums zu einem Thema entstehen. Dann werden die verschiedenen Vorträge in einer Aufsatzsammlung zusammengefügt.
Ein Sammelband ist von einer Monographie dadurch zu unterscheiden, dass eine Monographie nur durch einen Autor oder durch mehrere Autoren entstanden ist, die an einem Text zusammen gearbeitet haben. Dagegen besteht ein Sammelwerk aus mehreren einzelnen Schriften, die von einem oder mehren Autoren erstellt wurden.

Sammelbänder in der Forschung

Sammelbänder sind in der wissenschaftlichen Forschung ein Standardmedium. Das liegt daran, dass sie wie eine Fachzeitschrift mehrere Diskurse und Abhandlungen zu einem Thema liefern. Deshalb sind sie für Studierende sehr hilfreiche Quellen, die sie für die Anfertigung von wissenschaftlichen Publikationen wie Essays, Seminararbeiten oder kompletten Abschlussarbeiten nutzen können.

Gedenkbänder

Ein Gedenkband kann auch eine Art Sammelband darstellen. In dem Gedenkband werden verschiedene Aufsätze von Forschern im Gedenken an eine Forschungspersönlichkeit zusammengefügt, um diese zu ehren bzw. ihrer zu gedenken. Anlässe hierzu sind beispielsweise Todestage von herausragenden Forscherpersönlichkeiten.