HomeSekundärliteratur

Sekundärliteratur

Sekundärliteratur

Sekundärliteratur sind Texte, die sich wissenschaftlich mit Primärliteratur auseinandersetzen. Als Beispiel hierfür kann eine Facharbeit stehen, der sich die Gender-Darstellungen in der Tragödie „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe erörtert. Dabei stellen die Textstellen aus „Faust“ die Primärliteratur dar. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Textstellen und ihren Inhalten geschieht in den Sekundärliteraturen. Diese kann unter anderem in Form einer Doktorarbeit, einer Präsentation oder eines Aufsatzes in einer Reihe erscheinen.
In der Literaturwissenschaft sind es vor allem epische oder lyrische Werke sowie Dramen, die Gegenstand in der Sekundärliteratur sind. Auch historische oder religiöse Texte werden in einer wissenschaftlichen Abhandlung in den Sekundärliteraturen bearbeitet.