HomeTheoretischer Teil

Theoretischer Teil

Theoretischer Teil

Der theoretische Teil ist ein Teil einer wissenschaftlichen Arbeit. Er ist Hauptstück in einer kurzen Seminararbeit sowie auch in umfangreichen Abschlussarbeiten (z.B. Diplom- oder Magisterarbeit). Im theoretischen Teil der Arbeit wird die relevante, themenspezifische Literatur vorgestellt und so der aktuelle Forschungsstand in Hinblick auf die Forschungsfrage dargelegt.

Ein theoretischer Teil gehört in eine rein theoretische sowie auch in eine empirische Arbeit. Handelt es sich bei der wissenschaftlichen Publikation um eine Theorie-Arbeit besteht der theoretische Teil nicht nur aus der Präsentation des Forschungsstandes sondern auch aus einer systematischen Erarbeitung eines Ergebnisses. Bei einer empirischen Arbeit folgt dem Theorie-Teil die Aufschlüsselung der empirischen Arbeit. Im zweiten Falle kann ein theoretischer Teil als Fundament für die Empirie gesehen werden. Denn die Ergebnisse der empirischen Untersuchung müssen im Fazit bzw. in der Ergebnisvorstellung immer auf den theoretischen Teil zurück gekoppelt werden.

Merkmale des theoretischen Teils einer wissenschaftlichen Arbeit

Ein theoretischer Teil in einer wissenschaftlichen Arbeit sollte folgende Merkmale erfüllen:

  • Er bietet die theoretische Fundierung des gewählten Forschungsthemas.
  • Der theoretische Teil sollte einen strukturierten Aufbau haben, da das Fundament für die folgenden Teile der wissenschaftlichen Publikation ist.
  • Der theoretische Teil gibt die wichtigsten Aspekte in Bezug auf das Forschungsthema wieder. Dabei stellt er die bedeutsamen Aussagen in einer zusammengefassten Form vor.
  • Der theoretische Teil verfolgt eine klare Argumentationslinie und liefert die Überleitung zum weiteren Teil.
  • Die Informationen, die im Theorie-Teil geliefert werden, müssen immer in Beziehung zueinander stehen.
  • Kritische Fragen sollten im besten Fall mit einer Argumentation eines Verfassers kontrastiert werden, damit der rote Faden innerhalb des theoretischen Teils bewahrt wird.
  • Theoretischer Teil in einer empirischen Arbeit

    Keine empirische Untersuchung kommt ohne einen theoretischen Teil aus. Der Theorie-Teil strukturiert die Fragestellung, in dem durch ihn das Fundament für die Herleitung von Forschungsfragen bzw. Hypothesen gelegt wird. In der Regel werden im Theorie-Teil theoretische Ansätze sowie andere empirische Beweisführungen präsentiert. Zudem werden theoretische Ansätze, die für die eigene Fragestellung interessant sind, kontrovers diskutiert, in dem die einzelnen Autoren und ihre Aussagen gegenübergestellt werden.