HomeWelche Bedeutung hat Teamgründung im Businessplan?

Welche Bedeutung hat Teamgründung im Businessplan?

Gerade in Deutschland werden viele Existenzgründungen von Einzelpersonen als Einzelgründerinnen oder Einzelgründern durchgeführt. Geschäftsideen, die zumindest in der anfänglichen Phase alleine geplant, durchgeführt und auch etabliert werden können, bilden die eindeutige Mehrheit. Dies kann Vorteile haben: zum einen laufen alle Fäden bei einer einzigen Person zusammen, die Verantwortung teilt sich ebenso nicht über mehrere Köpfe auf und auch die Personalkosten sind entsprechend niedriger. Für verschiedene Geschäftsmodelle ist die Form eines Einzelunternehmers auch langfristig möglich – für viele andere ist es jedoch notwendig, ein Team zusammenzustellen, welches die Geschäftsidee mit trägt. Die Teamgründung im Businessplan ist ein wichtiger Aspekt, der tiefgehend erläutert Eingang in das Dokument finden sollte.

Teamarbeit von Anfang an – die Teamgründung im Businessplan

Es gibt verschiedene Ausgestaltungen der personellen Ausstattung in einem Start-up. Eine Geschäftsidee kann von einer Gründerin bzw. einem Gründer allein bzw. von einem Team umgesetzt werden. Oftmals werden Geschäftsideen zusammen mit Freunden, Studienkollegen, Partnern oder auch innerhalb einer Familie o.ä. entwickelt. So besteht von Anfang an ein Team, welches die Idee von Anfang an begleitet und schließlich auch die Gründungsphase gemeinsam bestreitet. Natürlich muss diese Teamgründung im Businessplan berücksichtigt werden. Zum einen bedeutet die Gründung im Team, dass mehrere Meinungen und Perspektiven vor und während des Verfassens des Businessplans diskutiert werden müssen. Dies ist wichtig, da sich das Gründungsteam über wichtige Aspekte und Entscheidungen einig sein sollte, so dass langfristig an einem Strang gezogen und eine strategische Richtung kontinuierlich verfolgt wird. Auf der anderen Seite ist die Teamgründung im Businessplan relevant, da verschiedene Gründer natürlich auch unterschiedliche Kompetenzen, Qualifikationen und unter Umständen auch Kapital in das Geschäft mit einbringen. Dies sollte im Businessplan schriftlich festgehalten werden, da so auch potenziellen Kapitalgebern oder sonstigen involvierten Parteien, wie z.B. Handwerks- oder Handelskammern, vermittelt werden kann, inwiefern sich das Team gegenseitig ideal ergänzt und unterstützt. Auch ergeben sich so oftmals logische Optionen für eine klare Aufgabenverteilung, die ebenfalls von Bedeutung für die langfristige Planung ist und somit im Businessplan erläutert werden muss.

Auch, wenn ein Team nicht von Beginn an besteht, ist ein Businessplan ein wichtiges und verbindliches Dokument, um potenzielle Partner oder Einsteiger von der Geschäftsidee zu überzeugen. Neue Teammitglieder finden hier übersichtlich und prägnant alle relevanten Informationen zu Geschäftsidee und Geschäftsmodell schriftlich zusammengefasst und auf Basis von Markt- und Umfeldanalysen klar abgeleitete strategische Überlegungen. Da der Businessplan außerdem kein starres Dokument ist, sondern auch bei Änderungen immer wieder überarbeitet und angepasst werden sollte, können Änderungen in der Teamzusammensetzung im Plan berücksichtigt und in den langfristigen Planungsprozess aufgenommen werden.

Wir berücksichtigen Ihre Teamgründung im Businessplan

Oftmals verlieren Gründerinnen und Gründer im Businessplan zu wenig Gedanken an die Teamgründung und Teamzusammensetzung. Dabei sind die involvierten Personen, der Gründerkreis, die tragende Säule einer jeden Geschäftsidee. Um ein wirklich fundiertes und solides Dokument zu entwickeln, ist es daher unumgänglich, alle relevanten Informationen zur Teamgründung im Businessplan zu erläutern. Diese können dabei so individuell ausfallen wie die Geschäftsideen selbst – je nach Situation können Aspekte wie Teamzusammensetzung oder Qualifikationen der Gründer im Vordergrund stehen – oder aber Netzwerkverbindungen des Teams oder Kapitalstärke. Klar abzugrenzen, welche Informationen im Kontext der eigenen Gründung relevant sind und unbedingt in den Businessplan aufgenommen werden sollten, ist nicht immer einfach. Aus diesem Grunde können ist eine Zusammenarbeit mit Experten aus dem Bereich Businessplanung häufig die beste Option für Gründer oder Gründungsteam. Wir unterstützen Sie mit unserem hochqualifizierten Autorenteam in allen Belangen der Businessplanung und formulieren ein qualitativ hochwertiges und professionelles Dokument, welches auf alle wichtigen Details, inklusive der Teamgründung im Businessplan, in adäquater Tiefe eingeht.

BUSINESSPLAN ERSTELLEN LASSEN