Werbelektorat

Das Werbelektorat ist vor allem in der Medienbranche tätig. Dort beschäftigt es sich mit Texten, die für Medien und die Werbung geschrieben werden. Die Hauptaufgabe des Werbelektors ist, den Werbetext auf seine Richtigkeit zu überprüfen, bevor er veröffentlicht wird. Als ein Beispiel kann hier eine Werbeanzeige für ein Magazin genannt werden. Bevor die Anzeige abgedruckt wird, ist es wichtig, dass diese sprachlich und inhaltlich korrekt ist. Fehler würden sich negativ auf das Unternehmen bzw. denjenigen auswirken, der die Anzeige schaltet. Beim Werbelektorat geht es nicht nur darum, dass sich keine Grammatikfehler oder Fehler bei der Interpunktion einschleichen und von dem Lektorat gefunden werden. Dieser kontrolliert auch, ob die richtige Sprache genutzt wurde, um die Zielgruppe anzusprechen, für den der Werbetext gestaltet wurde. Daneben muss die Sprache richtig verwendet werden und zu dem Unternehmen bzw. Produkt passen. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Sprache dem Kontext gerecht wird, in dem die Anzeige bzw. der Werbetext veröffentlicht wird.

Bedeutung des Werbelektorats

Das Werbelektorat wird vorwiegend in der Medienbranche genutzt. Dabei sind die Aufgaben vielfältig. Auch Hersteller von TV-Werbespots werden auf ein Werbelektorat zurückgreifen, um ihren Text überprüfen zu lassen, der dann vom Schauspieler gesprochen wird. Daneben wird das Lektorat für Werbung auch bei Zeitungen, Verlagshäusern, Internetagenturen oder Unternehmen angefragt, die viele Texte für die Öffentlichkeit produzieren. Auch Verkaufstexte werden von einem Werbelektorat überarbeitet. Das Werbelektorat arbeitet sehr stark mit den Textern und Grafikern zusammen, die für den Text, die dazugehörigen Bilder und das Format zuständig sind. Erst durch die Kollaboration entsteht am Ende das perfekte, fertige Produkt der Werbeanzeige oder des Werbetextes.

Wichtigkeit des Werbelektorats

Die Schaltung, also die Veröffentlichung von Werbetexten und Anzeigen ist sehr kostspielig. Deshalb ist es wichtig, dass der Text fehlerfrei ist und die Werbebotschaft richtig an die Zielgruppe transportiert. Deswegen sollten Unternehmen, Agenturen und auch kleine Firmen auf ein Werbelektorat zurückgreifen, was sich in der Werbe- und Medienwelt auskennt, die Psychologie hinter Werbetexten versteht und gleichzeitig dafür sorgt, dass der Text fehlerfrei und sprachlich angemessen erscheint. Dabei überprüft das Werbelektorat Texte für Anzeigen, Flyer, Plakate, Broschüren aber auch für Visitenkarten, für den Internetauftritt und Texte, die für Social-Media-Kampagnen erstellt werden.