HomeWie erreiche ich viele Investoren mit dem Businessplan?

Wie erreiche ich viele Investoren mit dem Businessplan?

Wenn sich eine Geschäftsidee nach und nach konkretisiert und Gestalt annimmt, wird oft deutlich, dass zusätzlicher Kapitalbedarf besteht, um das Unternehmen erfolgreich auf den Weg zu bringen. Gerade bei Start-ups scheuen klassische Banken aufgrund des hohen Risikos oft eine Kreditvergabe und auch eine Finanzierung aus eigenen Mitteln ist nicht jedem Gründer möglich. Es besteht dann noch die Möglichkeit, den Kapitalbedarf über Investoren zu decken. Das bedeutet, dass Teile des Gründungsunternehmens in Form von Anteilen gegen Kapital an Investoren gehen. Man spricht auch von Risiko- oder Wagniskapital oder Venture Capital. Der Vorteil für das Gründungsteam ist, dass sie kein Schuldverhältnis mit den Investoren eingehen, sondern dass diese allein aufgrund der langfristigen Aussicht auf eine positive Entwicklung ihrer Anteile in das Unternehmen investieren.

Venture Capitalists, die inzwischen aufgrund verschiedener TV-Serien an Popularität gewonnen haben, sind sogenannte Unternehmensengel oder Business Angels. Sie investieren nicht nur Geld, sondern bringen sich auch mit einem bestehenden Netzwerk, Kontakten und Branchen-Know-How in das Start-up ein. Gerade im Start-up-Umfeld sind außerdem die Inkubatoren und Business Accelerators ein Begriff: erstere unterstützen Gründungsunternehmen umfassend, durch finanzielle Beteiligiungen, aber auch Ideen, Netzwerke oder Humankapital; letztere investieren in erster Linie in sehr frühen Unternehmensphasen und bringen sich auch mit Mentoring-Projekten und anderen, über finanzielle Unterstützung hinausgehende Prozesse ein. Auch das Crowdfunding ist unterm Strich eine Form von Investorengeldern, hinter der eine große Anzahl privater Anleger steht. Venture Capitalists sind zumeist hochspezialisierte und professionelle Kapitalgeber, die über Fonds oder bestimmte Programme Wagniskapital in Start-ups investieren und oft branchenspezifisch agieren.

Wie überzeuge ich Investoren mit dem Businessplan?

Um mit dem Businessplan Investoren davon zu überzeugen, Kapital in das Start-up einzubringen, ist ein hochprofessionelles Dokument die Mindestanforderung. Andererseits sind aber weitere Punkte zu beachten, wenn ein solches Schriftstück erarbeitet wird, um Investoren mit dem Businessplan zu überzeugen. Anders als rein kreditvergebende Institutionen, denen es im Endeffekt egal ist, wie sie ihr Geld zurückbekommen, solange die Raten regelmäßig und zuverlässig eingehen. Venture Capitalists dagegen sind von einer positiven Unternehmensentwicklung abhängig, da ihre Anteile an Wert gewinnen, je besser sich der Gesamtunternehmenswert entwickelt. Dementsprechend achten sie bei der Prüfung des Businessplans auf andere Aspekte als die oftmals konservativeren Kreditinstitute, die zudem nicht immer umfassende Start-up-Erfahrung haben.

Investoren mit dem Businessplan von innovativen Geschäftsideen überzeugen

Während traditionelle Finanzinstitute sich nicht immer von sehr innovativen Geschäftsideen überzeugen lassen, legen Venture Capitalists eher Wert auf eine Idee, die sich am Markt klar von den Mitbewerbern abhebt und eindeutige Alleinstellungsmerkmale aufweist. Besonders wenn potenzielle Venture Capitalists sich schon auf die Branche, in der das Unternehmen seine Geschäftstätigkeiten plant, konzentriert hat, steigt die Wahrscheinlichkeit, hier Investoren mit dem Businessplan überzeugen zu können. Als erfahrene Risikokapitalgeber kennen die Investoren den Markt oft sehr gut und wollen sehen, dass das Start-up mit klarem Marktfokus operieren möchte – der Kunde steht also im Fokus. Durch eine professionelle Marktanalyse im Businessplan sowie eine klare Definition und Abgrenzung der Zielgruppen setzen Sie hier wichtige Grundlagen und zeigen den Investoren mit dem Businessplan, dass Sie sich die richtigen Gedanken gemacht haben.

Die Branchen in denen Sie Investoren mit dem Businessplan überzeugen können

Auch, wenn es Wagniskapitalgeber in vielen Bereichen gibt, zeigt sich doch eine klare Konzentration in den zukunftsträchtigen High-Tech-Branchen. Viele Venture Capitalists sind hier gewillt, in gute und innovative Ideen zu investieren. Umso wichtiger ist es im Businessplan, diese Gemeinsamkeiten klar herauszustellen. Die Kompetenzen und Qualifikationen der Gründer müssen in einem klaren Zusammenhang mit der Branche und natürlich dem potenziellen Kapitalgeber stehen. Darüber hinaus müssen natürlich auch alle anderen Aspekte des Businessplans ebenso den hohen Ansprüchen der Venture Kapitalisten gerecht werden.

Mit uns erreichen Sie Investoren mit dem Businessplan

Durch unsere langjährige Erfahrung im Verfassen von Businessplänen von Investoren, können wir Ihnen die Zusammenarbeit mit Experten anbieten, die Ihren Plan in Ihrem Sinne und basierend auf Ihren Vorgaben formulieren – jedoch immer mit der Zielgruppe der Investoren vor Augen. Die relevantesten Punkte werden entsprechend hervorgehoben, ohne andere Teile zu vernachlässigen. Branchenspezifische Besonderheiten werden dabei natürlich berücksichtigt, da wir unsere Autoren gezielt so aussuchen, dass sie zu Ihrer spezifischen Geschäftsidee passen.

BUSINESSPLAN ERSTELLEN LASSEN