HomeExposé schreiben lassen

Exposé schreiben lassen

Vielen Studenten bereitet das Erstellen eines aussagekräftigen und wissenschaftlich fundierten Exposés viel Kopfzerbrechen. Zwar haben sie oftmals eine konkrete Vision, wie sie in der Arbeit der Forschungsfrage nachgehen wollen, können das aber nicht praktisch umsetzen. Deshalb treffen sie die Entscheidung, einen Ghostwriter zu engagieren.

Wir garantieren Ihnen

Erfahrene und kompetente Ghostwriter

Anonyme und schnelle Kommunikation

Lektorat und Plagiatsprüfung

Zahlung nach Arbeitsfortschritt

Individuelle Wünsche

Termintreue Lieferung

Ein fachkundiger Ghostwriter unterstützt die Studenten zum Beispiel dabei, die zentralen Punkte ihrer wissenschaftlichen Arbeit zu ermitteln und diese dem Leser zu veranschaulichen. Immerhin ist dieser Überblick wichtig, wenn ein vorausschauendes Exposé erstellt werden soll, welches den Inhalt des nachfolgenden Werks klar strukturiert, gut verständlich und so präzise wie möglich wiedergibt. Unsere Ghostwriter übernehmen gerne die Coach-Rolle, um die Studenten bei der Erstellung ihres Exposés begleitend zu unterstützen. Alternativ ist die Ausarbeitung eines Muster-Exposés möglich, welches jedoch nicht final verwendet werden darf, sondern von den Studierenden zunächst individuell angepasst werden muss.
Sofern das Exposé als eine Art Proposal für ein wissenschaftliches Projekt verfasst werden soll, vermitteln wir Ihnen gerne den passenden Ghostwriter samt der benötigten Kompetenzen. Unsere Fachautoren kennen sich mit der Erstellung solch eines wissenschaftlichen Projektplans dank ihrer hinreichenden Erfahrungen auf diesem Gebiet bestens aus und bieten somit ihre professionelle Hilfe an. Sofern Guidelines zur Exposé-Erstellung von Ihrer Hochschule vorliegen, befolgen unsere Akademiker diese im Detail. Dies ist besonders deshalb von Bedeutung, da es keine allgemeingültige Definition bezüglich des korrekten Aufbaus eines Exposés gibt.

Vom Ghostwriter Exposé schreiben lassen

Selbstverständlich wird das Exposé von einem fachkompetenten akademischen Ghostwriter verfasst. Ihm stellen Sie Ihre Vision der akademischen Arbeit vor. Anschließend erstellt der akademische Autor ein individuelles und strukturiertes Exposé zusammen. Eine gute Struktur zeigt dem Dozenten den roten Faden der Arbeit. Oft lassen sich Teile des Exposés später in die Arbeit integrieren, was die eigentliche Arbeit stark erleichtert und zusätzlich auch Zeit und Nerven spart.
Dank dieser unkomplizierten und zuverlässigen Unterstützung kommen Sie bei der Erstellung Ihres Exposés viel leichter voran. Unser Expertenteam sichert Ihnen die Einhaltung Ihrer Deadline zu, sodass ein reibungsloser Ablauf garantiert ist. Unsere Fachautoren bieten Ihnen sogar kurzfristig ihre Unterstützung an. Das ist zum Beispiel dann von Vorteil, wenn Ihr Exposé einer Überarbeitung und Qualitätskontrolle bedarf, bevor Sie diesen Abschnitt final in Ihre wissenschaftliche Arbeit eingliedern können. Sie können uns daher nicht nur mit der reinen Exposé-Erstellung beauftragen, sondern wir greifen Ihnen auf Wunsch auch bei der Verbesserung bestehender Texte unter die Arme. Dabei sind Sie in Ihrer Entscheidung, welche unserer Vorschläge Sie in Ihre Arbeit integrieren wollen, völlig frei. Auf jeden Fall liefern Ihnen unsere Ghostwriter jedoch neue Impulse, um die Qualität Ihres Werks zu verbessern.

Grundlegendes zum Exposé

Abschlussarbeiten bedürfen i. d. R. eines Exposés, dem seitens des Dozenten zugestimmt werden muss. Das Exposé gibt einen präzisen Überblick über die künftige wissenschaftliche Arbeit, es legt den Aufbau, die verwendete Literatur sowie Forschungsgrundlage dar. Dabei wird häufig auch der aktuelle Forschungsstand gefordert. Des Weiteren muss die Motivation für das Thema und seine Aktualität dargelegt werden. Darüber hinaus fordern manche Universitäten auch einen Bearbeitungszeitplan. Dieser gibt ein Arbeitsablauf vor, an dem Sie sich später orientieren sollten. Anhand können Sie überblicken, wie weit Sie mit Ihrer Arbeit fortgeschritten sind. Bearbeitungsverzögerungen können durch ein gutes ausgearbeitetes Exposé frühzeitig erkannt und reduziert werden. Das Arbeitstempo wird dabei durch die zu erreichenden Meilensteine bestimmt. Ein gutes Exposé ist somit so schwierig zu verfassen wie die Arbeit selbst – zumal das Exposé seltener verfasst werden muss als eine wissenschaftliche Arbeit, da bei z. B. Hausarbeiten und Seminararbeiten prinzipiell darauf verzichtet wird. Generell gilt folgende Faustregel: Je komplexer die Arbeit, desto umfangreicher sollte das Exposé ausfallen.