HomeReferat schreiben lassen

Referat schreiben lassen

Möchten Sie Ihr Referat schreiben lassen? Wir haben einen passenden Ghostwriter für Sie!

Möchten Sie Ihr Referat selber schreiben? Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Referat schreiben lassen

Ein Referat schreiben lassen, ist anders als bspw. bei einer akademischen Arbeit, in keiner Weise problematisch, denn Sie müssen für ein mündliches Referat keine eidesstattliche Erklärung abgeben. Somit können Sie sich das Referat schreiben lassen und es eins zu eins übernehmen und auch vortragen. Wenn Sie ein Referat schreiben lassen wollen, sollten Sie auf unsere Ghostwriter zurückgreifen. Das erspart Ihnen viel Zeit und Geld.

Erfahrene und kompetente Ghostwriter

Anonyme und schnelle Kommunikation

Individuelle Wünsche

Termintreue Lieferung

Lektorat und Plagiatsprüfung

Zahlung nach Arbeitsfortschritt

Referat vom professionellen Ghostwriter

Wir arbeiten selbstverständlich nur mit Ghostwritern zusammen, die sich auf dem jeweiligen Fachgebiet bestens auskennen. Das ist ungemein wichtig, um Ihren Ansprüchen zu genügen und Referate von hoher Qualität anbieten zu können. Unsere fachkundigen Akademiker fertigen Ihr Referat zu jedem beliebigen Thema schnell, professionell und absolut zuverlässig an. Sofern eine ausreichende Vorlaufzeit verbleibt, können Sie diese Präsentation anschließend in Ihr eigenes Referat umwandeln, um dem Ganzen eine persönliche Note zu geben. Dies ist besonders bei Referaten, die Sie mündlich vortragen, sinnvoll, jedoch absolut kein Muss.

Höchste Qualität bei Ihrem Referat für die Schule oder Universität

Damit das Referat Ihren Ansprüchen gerecht wird, legen wir auf einen regen Informationsaustausch viel Wert. Je mehr Details Sie uns zu Ihren Erwartungen und den Anforderungen an das Referat zukommen lassen, desto besser können wir diese erfüllen. Selbstverständlich gehen unsere Ghostwriter auf Ihre Wünsche ein und greifen zum Beispiel auf die Quellen zurück, die Sie uns vorgeben. Sofern Sie ein Referat schreiben lassen möchten, welches die Auswertung einer Studie oder anderen Daten beinhaltet, können wir bei Bedarf auch die Datenauswertung gerne für Sie übernehmen.

Zuverlässige Unterstützung

Auf unsere Hilfe können Sie im Übrigen nicht nur bei der Ausformulierung und Strukturierung Ihres Referats zählen. Vielmehr sind wir Ihnen wahlweise sogar bei der Themenfindung behilflich. Da wir mit einem großen Pool von sehr gut ausgebildeten Autoren zusammenarbeiten, können wir Ihnen Ihr Referat immer zuverlässig und fristgerecht liefern. Mögliche krankheitsbedingte Ausfälle müssen Sie demnach nicht fürchten. Immerhin sorgen wir schnell für einen Ersatz, so dass Ihr Zeitplan auch weiterhin eingehalten werden kann.

Teillieferungen und Zahlung

  • Teillieferungen

    Wir bieten Ihnen bei jedem Referat Teillieferungen an, so dass Sie Änderungsvorschläge zwischenzeitlich in die Ausarbeitung Ihres Referats einbringen können. Somit können wir sicherstellen, dass unsere Ghostwriter Ihren Wünschen bis ins Detail entsprechen. Ihr Feedback bauen wir selbstverständlich gerne in die finale Version Ihres Referats mit ein.

  • Zahlung

    Eine Zahlung ist mit jeder Teillieferung fällig. Diese können Sie bequem per PayPal oder Banküberweisung begleichen, so dass eine kundenfreundliche Zahlungsabwicklung sichergestellt wird, wenn Sie uns mit Ihrem Referat beauftragen. Wenn Sie als Schüler oder Student ein Referat schreiben lassen möchten, können Sie sogar von der bequemen Ratenzahlung profitieren.

Referat: Definition

Vielen Studenten kennen Referate bereits aus der Schulzeit. Aus diesem Grund bereiten Referate oftmals weniger Probleme als z. B. eine Bachelorarbeit.

  • Zeitdauer

    Referate dauern oft 5 bis 30 Min. Aber gerade die Kürze eines Referats stellt für Manche eine Herausforderung dar, da man in sehr kurzer Zeit alle Thesen und Argumente gut präsentieren muss.

  • Mündliche Referate

    Das Referat ist ein i. d. R. mündlich präsentierter Vortrag über ein bestimmtes Thema. Diese Form der Präsentierung wird gerne während eines Seminars als Leistungsnachweis gewählt.

  • Schriftliche Referate

    Neben den mündlich vorgetragen Referaten existiert noch die schriftliche Form. Diese ist allerdings nicht so stark in Kapitel unterteilt, wie es zum Beispiel bei einer z. B. Seminararbeit ist. Die schriftlichen Referate werden Berichte genannt und sind in der Regel kürzer als die mündlichen.

Referat: Thema

Um ein Referat zu schreiben, brauchen Sie selbstverständlich ein Thema. Meistens wird Ihnen ein Thema von Ihrem Dozenten oder Lehrer vorgegeben oder er stellt Ihnen eine Liste mit Referatsthemen zur Auswahl. Mitunter aber lassen Dozenten/Lehrer ihre Studenten oder Schüler freie Hand bei der Themenauswahl und zählen auf ihre Kreativität.

vorgegebenes Thema

Wenn Sie ein vorgegebenes Referatsthema von Ihrem Dozenten oder Lehrer bekommen, können Sie gleich loslegen. Es ist eine “bequeme” Option, weil Sie nicht lange überlegen müssen, worüber Sie Ihr Referat halten werden und ob Ihr Thema für ein Referat überhaupt geeignet ist. Im Idealfall entspricht das Thema Ihren Interessen und Sie machen einen spannenden Vortrag daraus. Wenn aber Sie mit dem vorgegebenen Thema nichts anfangen können, müssen Sie einfach durch. Es kann sich plötzlich herausstellen, dass das Thema interessante Aspekte hat und Sie auf neue Informationen stoßen. Machen Sie das Beste daraus!

freies Thema

Wenn Sie eine kreative und wissensdurstige Person sind, finden Sie sicherlich sehr schnell ein gutes Thema für Ihr Referat, mit dem Sie Ihre Zuhörer begeistern. Ihr Dozenten und Kommilitonen bzw. Lehrer und Klassenkameraden merken sofort, dass Sie mit  dem Thema gut vertraut sind und mit Leidenschaft über das Thema erzählen. Wichtig: Gehen Sie nicht in die Breite, sondern in die Tiefe!

Referat: Literaturrecherche / Informationen sammeln

Wenn Sie schon Ihr Thema haben, brauchen Sie möglichst viele Informationen rund um das Thema. Lesen Sie Bücher zu dem Thema, recherchieren Sie im Internet, vlt. gibt es interessante Dokumentationen oder andere Videos, die Ihr Thema behandeln. Betrachten Sie Ihr Thema aus verschiedenen Perspektiven. Seien Sie ein Experte, der ausschöpfend auf alle Fragen antworten kann. Belegen Sie wichtige Aussagen mit Zahlen und Daten.

 Referat: Gliederung

Wie jede schriftliche Arbeit unterteilt man auch das Referat in Einleitung, Hauptteil und Fazit. Es ist sehr wichtig das Referat richtig aufzubauen.

1. Einleitung Referat

KREATIVER EINSTIEG

Ihr Einstieg ist entscheidend! Mit der Einleitung sollten Sie von Anfang an alle Blicke auf sich lenken. Eine provokative Frage, ein kurzer Filmausschnitt, ein Zitat, ein blitzschnelles Experiment, ein Bild oder eine kurze Szene – die Entscheidung liegt bei Ihnen. Begeistern Sie die Zuhörer mit Ihrem Thema und wecken Sie Neugier!

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zum Einstieg

Wüssten Sie, dass …?

Stellen Sie sich Folgendes vor: …

Ich brauche zwei Freiwillige …

Macht die Augen zu und stellt euch vor…

THEMA NENNEN

Informieren Sie Ihre Zuhörer, welches Thema Sie für Ihr Referat gewählt haben und was waren die Entscheidungsfaktoren – Sie können daraus eine kurze und spannende Story machen.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zum Aufbau

Zuerst werde ich kurz … darstellen, dann werde ich euch … näherbringen und zuletzt möchte ich …

Mein Referat habe ich in folgende Teile untergliedert. Als erstes …

So sieht der Plan für heute aus: Als erstes …

GLIEDERUNG DES REFERATS

Gehen Sie kurz auf den Aufbau Ihres Referats ein, damit Ihnen Ihre Zuhörer besser folgen können.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zum Aufbau

Zuerst werde ich kurz … darstellen, dann werde ich euch … näherbringen und zuletzt möchte ich …

Mein Referat habe ich in folgende Teile untergliedert. Als erstes …

So sieht der Plan für heute. Als erstes …

2. Hauptteil Referat

Inhalt

Der Hauptteil ist der umfangreichste Teil des Referats. In diesem Teil sollten Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Thema nennen. Seien Sie fachlich gut, aber nicht langweilig. Stellen Sie die Informationen in einer interessanten Form dar – spannend und anschaulich.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zum Inhalt

Mit diesem kurzen Experiment wollte ich Ihnen zeigen, …

Wie sich aus dem Beispiel herausgestellt hat, …

Diese Informationen sind von großer Bedeutung, weil …

Berücksichtigt ihr, dass …

Überleitungen

Sie sollten nicht vergessen, dass Ihr Publikum möglicherweise kein bzw. nur Grundwissen zu Ihrem Thema hat. Deswegen strukturieren Sie ordentlich Ihr Referat, damit alle Ihnen problemlos folgen können. Teilen Sie den Hauptteil in Abschnitte, signalisieren Sie, wenn Sie zum nächsten Abschnitt übergehen. Verwenden Sie verschiedene Überleitungen, damit Ihr Publikum auf dem Laufenden bleibt.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zu Überleitungen

Ein weiter Punkt ist..

Der nächste wesentliche Punkt ist …

An dieser Stelle gehen wir zum nächsten Punkt über.

Überdies möchte ich jetzt euch jetzt ein weiteres Beispiel zeigen.

3. Schluss Referat

ZUSAMMENFASSUG

Im Schlussteil sollten Sie Ihr Referat zusammenfassen und noch einmal kurz auf die wichtigsten Aspekte eingehen bzw. die Fragestellung beantworten.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zur Zusammenfassung

Zusammenfassend kann man sagen …

Abschließend lässt sich sagen …

Persönliche Meinung

Selbstverständlich können Sie an dieser Stelle, nach dem fachlichen Hauptteil, Ihre persönliche Meinung zu dem besprochenen Thema äußern.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zur persönlichen Meinung

Meiner Meinung nach…

Persönlich meine ich, dass …

FRAGEN AN ZUHÖRER

Gehen Sie sicher, dass Ihre Zuhörer alles richtig verstanden haben. Sie können kurze zusammenfassende Fragen Ihren Zuhörern stellen, die sie als Gruppe mit Ja oder Nein beantworten können.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zu Fragen an Zuhörer

Jetzt möchte ich mit euch eine kurze Zusammenfassung machen. Sagt mir…..

Wer weiß noch, ob…

FRAGEN / DISKUSSIONSRUNDE

Außerdem fragen Sie Ihr Publikum, ob noch irgendwelche Fragen unbeantwortet bleiben. Vergessen Sie nicht, dass Sie das Referat als Experte halten, deswegen sollten Sie schon auf möglich viele Fragen gut vorbereitet sein.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zu Fragen bzw. Diskussionsrunde

Gibt es noch weitere Fragen?

Jetzt warte ich auf  eure Fragen.

Ich beantworte gerne eure Fragen, falls noch etwas unklar sein sollte.

Schlusswort

Bedanken Sie sich bei dem Publikum für das Zuhören und sein Interesse.

Allgemeine Beispiele / Formulierungen zum Schlusswort

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ich bedanke mich für Ihr Zuhören und Ihre interessanten Fragen.

Referat Tipps

Nutzen Sie Hilfsmittel für Referate

Anders als bei der Hausarbeit, Bachelor Thesis oder Doktorarbeit können (und sollten sogar) Hilfsmittel in das Referat mit einbezogen werden. Dabei kann ein Clip-Board, PowerPoint-Präsentation oder ein Beamer als Unterstützung des Referats dienen. Im Vordergrund soll allerdings immer der Inhalt der Präsentation und nicht die eingesetzten Hilfsmittel stehen. Diese sollten nur das Interesse am Referat erhöhen. Wichtig beim Schreiben des Referats ist es, darauf zu achten, kontrovers und interessant in der Argumentation vorzugehen, denn die Aufmerksamkeit der Kommilitonen ist ein Indikator dafür, ob das Referat gut vorbereitet wurde. Planen Sie außerdem am besten ausreichend Zeit ein, um ein mündliches Referat einzuüben. Schließlich können Sie bei einem mündlichen Referat auch mit einem ansprechenden Präsentationsstil und der richtigen Tonlage, die Ihre Zuhörer bei Laune hält, punkten.

Plakat gestalten für Referat

Als Hilfsmittel für Ihr Referat können Sie ein Plakat gestalten. Es sollte groß genug sein, damit den Inhalt für alle gut sichtbar ist. Hier ein paar Tipps:

-gut leserliche Über- und Unterschriften

-verschiedene Schriftarten

-Bilder in guter Qualität

-Stichpunkte

Referat schreiben

PowerPoint-Präsentation

Eine PowerPoint-Präsentation kann Ihr Referat bereichern. Sie sollte allerdings nur als Hilfsmittel dienen, d. h. nur stichpunktartige Informationen enthalten, Bilder, Definitionen usw. Außerdem ist es wichtig, eine einfache Designvorlage zu wählen und darauf zu achten, dass die Schriftart und Schriftgröße gut lesbar sind.

Handout

Zu einem Referat gehört meistens ein Handout für die Mitschüler / Kommilitonen. Die enthaltenen Informationen sollten gut strukturiert sein und der Reihenfolge Ihrer Gliederung entsprechen. Selbstverständlich handelt es sich nur um die wichtigsten Informationen aus Ihrem Referat (Gedankenstütze). Gehen Sie nicht ins Detail, sondern konzentrieren Sie sich nur auf das Wesentliche.

Referat halten

Präsentation üben

Ohne gute Vorbereitung, gibt es kein gutes Referat. Nehmen Sie sich genügend Zeit, um Ihren Vortrag ruhig zu üben und während des Referats einen guten Eindruck zu machen!

Frei sprechen

Sie sollten möglichst frei sprechen, um seriös zu wirken. Selbstverständlich können Sie einen Text oder Karteikarten mit Stichpunkten zur Unterstützung nutzen.

Körpersprache beachten

Ihre Körpersprache ist von großer Bedeutung, wenn Sie auftreten. Sie zeigt dem Publikum, ob Sie selbstsicher sind und wissen, worüber Sie reden.

Publikum ansprechen

Die Interaktion mit dem Publikum ist sehr wichtig, um das Interesse zu wecken und das Publikum emotional zu packen. Stellen Sie kurze Fragen, sprechen Sie einige an, haben Sie Blickkontakt.

Spannende, interessante und gute Referatsthemen

Beispiel

Wochenende im Gefängnis -Schocktherapie für Kinder in Amerika. Wenn Sie ein Referat zum oben genannten Thema vortragen, können Sie als kontroversen Einstieg in das Thema einen kurzen Abschnitt aus einem Dokumentarfilm zeigen und Ihr Publikum fragen, ob sie damit einverstanden sind, was sie sehen. Nach der spannenden Einleitung könnten Sie Ihren Zuhörern über die extremen Erziehungsmethoden in Amerika berichten.

Beispiel

Nike: Woher kommt der Sneaker-Hype? Sie können durch den Saal gehen und schauen, welche Schuhe Ihre Mitschüler / Kommilitonen tragen. Sicherlich werden viele von ihnen Nikes anhaben. Fragen Sie die ausgewählten Personen, warum sie sich für die Schuhe entschieden haben. In Ihrem Referat können Sie die spannende Geschichte von der Firma Nike darstellen und auf die Frage eingehen, woher der Sneaker-Hype kommt.

Beispiel

Vegan bedeutet gleich nicht gesund – Regeln der veganen Ernährung Zeigen Sie den Zuhörern zwei Bilder: Salat und Pommes. Fragen Sie sie, was gesund und was ungesund ist. Für das Publikum wird die Antwort selbstverständlich sein und sicherlich werden sie sich fragen, wozu Sie so “dumme” Frage stellen (das erweckt Aufmerksamkeit!). In nächsten Schritt können Sie erklären, dass beide Speisen vegan sind und darauf aufmerksam machen, dass vegan nicht gleich gesund ist.

Beispiel

Urlaub am Plastikmeer: der Strand aus Plastik auf Hawaii. Bitten Sie Ihre Zuhörer, dass sie die Augen schließen und sich vorstellen, dass Sie am Strand liegen (im Hintergrund können Sie Wellenrauschen abspielen). Fragen Sie Ihr Publikum,  wie sie sich fühlen, was sie sehen und was machen. Dann bitten Sie sie, dass sie ihre Augen öffnen – auf dem Bild/Leinwand zeigen Sie Ihnen den Strand aus Plastik auf Hawaii. Auf diese Art und Weise machen Sie Ihr Publikum auf das Müllproblem aufmerksam.

Beispiel

Einfluss der Marke – kaufen wir die Sachen oder die Marke? Als Einstieg in das Thema könnten Sie ein paar Kleidungsstücke in Bildform zusammenstellen (billige und sehr teure ohne Logos) und Ihr Publikum fragen, welche Sachen sie sich kaufen würden. Darauf aufbauenden könnten Sie die den Einfluss großer Marken auf die Kaufentscheidungen darstellen.

Beispiel

Elon Musk – Milliardär und Weltveränderer. Zeigen Sie Ihrem Publikum das Logo von PayPal, SpaceX sowie Tesla und fragen Sie, ob Ihre Zuhörer wissen, was die drei Bilder verbindet. So schaffen Sie sich einen tollen Einstieg in das Thema Elon Musk – Milliardär und Weltveränderer. Nutzen Sie bei diesem Thema unbedingt audiovisuelle Medien (z. B. spielen sie Interviewfragmente mit Elon Musk ein).

Beispiel

Hunde in verschiedenen Kulturen. Zeigen Sie dem Publikum eine kurze Aufnahme, wie Sie mit Ihrem Hund spielen oder eine Videoaufnahme aus dem Internet. Sicherlich reagieren alle Zuhörer mit einem Lächeln im Gesicht: “wie süß”. Dann erklären Sie Ihrem Publikum, dass Hunde nicht in allen Kulturen als Haustiere gelten. In vielen anderen Kulturen rund um den Globus sind Hunde Nutztiere oder werden auch gegessen.

Beispiel

Retuschierte Modelfotos: Macht das Anti-Photoshop-Gesetz in Frankreich Sinn? Um das Interesse zu wecken, zeigen Sie dem Publikum ein schönes Model und fragen Sie sie, wie sie sie bewerten. Im Nachhinein konfrontieren Sie Ihre Zuhörer mit  Vorher-Nachher-Fotos. Mit diesem Vergleich gehen Sie zum eigentlichen Thema über:  Retuschierte Modelfotos: Macht das Anti-Photoshop-Gesetz in Frankreich Sinn?

Beispiel

Der Schlaf – wie wichtig ist er eigentlich? Sie können Ihr Referat mit einem Wecker-Klingelton anfangen. Sicherlich werden viele Zuhörer keinen angenehmen Gesichtsausdruck haben, wenn sie es hören. Nach dem kurzen Einstieg erklären Sie Ihren Zuhörern, was für ein Thema Sie gewählt haben und warum. Ganz wichtig ist es, dass Sie sich auf wenige Aspekte konzentrieren und in die Tiefe gehen. Wählen Sie zusammenhängende Aspekte, die Sie richtig spannend finden!