HomeRedenschreiber von Barack Obama

Redenschreiber von Barack Obama

Redenschreiber von Barack Obama

Spätestens seit seiner berühmten Sentenz “Yes we can!” gilt der smarte amerikanische Präsident Barack Obama als begnadeter Redner. Doch Barack Obama, Rechtsanwalt und Spezialist für Verfassungsrecht, hat sich keinesfalls all das selbst ausgedacht, was er bei seinen vielen öffentlichen Auftritten so euphorisch ins Auditorium schmettert. Als Redenschreiber von Barack Obama hatte das Weiße Haus nämlich Jon Favreau engagiert.

Der begehrteste Junggeselle von Washington wurde der Redenschreiber von Barack Obama

John Favreau wurde im Jahre 1981 in Winchester, Massachussets, geboren. Er wuchs auch in Winchester auf und studierte zunächst am Holy Cross College in Worcester Politikwissenschaften und Soziologie, ehe er schließlich zum Ghostwriter von Barack Obama wurde. Seinen Eintritt in die elitären Kreise der US-amerikanischen Politik konnte Jon Favreau allerdings bereits im Jahre 2004 vollziehen. Seinerzeit unterstützte er nämlich die Kampagne des damaligen Kandidaten für die Wahl zum US-Präsidenten, John Kerry.

2005 bis 2013: Als der Redenschreiber von Barack Obama im Oval Office

In den Jahren von 2005 bis 2013 gehörte Jon Favreau schließlich direkt zum Team von Barack Obama und hatte damit auch Zutritt zum legendären Oval Office. Auf einem Wahlparteitag der Demokraten in Boston waren die beiden Männer erst kurz zuvor einander begegnet. Damals arbeitete Jon Favreau eigentlich noch für den Präsidentschaftskandidaten John Kerry und konnte mit anhören, wie Barack Obama für eine seiner öffentlichen Reden hinter den Kulissen übte. Jon Favreau suchte Barack Obama auf und gab ihm den Tipp, einige Formulierungen in seiner Rede zu ändern, damit es nicht zu Doppelungen käme. Knapp ein Jahr später gehörte Jon Favreau dann schließlich dem Wahlkampfteam von Barack Obama an und zählte zum engsten Vertrautenkreis des amerikanischen Präsidenten. Favreau setzte sich mit Obama für gewöhnlich eine halbe Stunde zusammen, während Obama sprach. Favreau machte sich Notizen und formulierte diese später stilistisch um. So beschrieb er seine Arbeitsweise als Redenschreiber von Barack Obama. Nutzen auch Sie das rhetorische Potential eines begabten Redenschreibers für sich aus. Gute Redenschreiber sind meist schwer zu finden.