HomeBlogBachelorarbeit-Zeitplan ist wichtig!

Bachelorarbeit-Zeitplan ist wichtig!

Bachelorarbeit-Zeitplan

Bachelorstudenten sind an das Schreiben von Referaten, Haus- und Seminararbeiten gewöhnt. Ihr Studium krönt allerdings eine Bachelorarbeit, die viel mehr Engagement verlangt. Eine Bachelorarbeit ist zeitintensiv und aus diesem Grunde sollten Sie einen guten Zeitplan haben, wie Sie den Schreibprozess zeitlich gut einteilen.

Bachelorarbeit-Zeitplan erstellen

Das Schreiben der und Bachelorarbeit dehnt sich auf mehrere Monaten aus. Demzufolge ist es empfehlenswert, einen Zeitplan zu erstellen und regelmäßig die Meilensteine abzuhaken. Der Bachelorarbeit-Zeitplan gibt Ihnen einen klaren Überblick und das Gefühl, dass alles nach Plan läuft und das man alles unter Kontrolle hat.
Hier die wichtigsten Schritte:

  • Wählen Sie paar Themen, die Sie für interessant halten, über die Sie Vorwissen haben und zu denen es genügend Literatur gibt.

  • Treffen Sie sich mit Ihrem Dozenten. Stellen Sie ihm Ihre Themenvorstellungen und –wünsche vor. Hören Sie auf seine Ratschläge und wählen Sie gemeinsam ein Thema.

  • Melden Sie das Thema der Bachelorarbeit an.

  • Machen Sie eine tiefere Literaturrecherche.

  • Erstellen Sie eine grobe Gliederung und teilen Sie jedem Kapitel Literatur zu.

  • Formulieren Sie die Fragestellung.

  • Arbeiten sie am Haupttext. Am besten schreiben Sie 2 Seiten pro Tag – aber nicht jeden Tag. Planen Sie innerhalb der Woche 2 schreibfreie Tage ein, um sich zu erholen und neue Motivation zu sammeln und somit eventuellen Schreibblockaden vorzubeugen

  • Formatieren Sie die Arbeit. Unterschätzen Sie diesen Schritt nicht! Die Formatierung ist zeitintensiv. Eine schlecht formatierte Arbeit bedeutet Punkteabzug.

  • Führen Sie das Korrekturlesen durch. Häufig sieht man seine eigenen Fehler nicht. Aus diesem Grunde bitten Sie einen Bekannten, Familienmitglied oder einen Experten um Hilfe.
  • Nachdem die Bachelorarbeit geschrieben, formatiert und korrigiert ist, lassen Sie diese ausdrucken und binden. Auch hier sollten an die Richtlinien Ihrer Uni denken.

  • In Ihrem Zeitplan sollten Sie eine Zeitreserve einbauen. Die Tücke des Objekts (z. B. der Computer geht kaputt), Zufallsereignisse (z. B. Krankheit einer nahen Person) bringen Sie aus dem Rhythmus, sodass Sie die Bachelorarbeit nicht fristgerecht abgeben. Aus diesem Grunde sind die einberechneten Zeitreserven so wichtig!

  • Comments(0)

    Leave a Comment