Word Kopfzeile einfügen

Die Kopfzeile ist ein Bereich, der befreit von dem Haupttext am oberen Rand eines Dokumentes bzw. einer Textseite zu finden ist. In der Kopfzeile werden Informationen gesetzt, die zur Orientierung eines Schriftstückes dienen. Neben dem Begriff Kopfzeilen existieren auch die Ausdrücke Kolumnentitel und Header, wobei der Begriff Header vorwiegend auf Dokumente im Internet beschränkt.
Neben der Seitenzahl können in der Kopf- und Fußzeile z. B. noch folgende zusätzliche Informationen eingefügt werden:
    • Titelname
    • Kapitelname
    • Kapitelnummer

Um die Kapitelnummer einzufügen, muss man mit der Maus im Bereich der Kopfzeile den Doppelklick nutzen. Anschließend öffnen sich die Kopf- und Fußzeilentools. Hier wird Dokumentinformationen->Feld gewählt.

Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem Syleref->Überschrift 1 ausgewählt wird. Des Weiteren muss ein Häkchen hinter Absatz-Nr. in vollständigen Kontext einfügen gesetzt werden.
Um die Kapiteltitel einzufügen, muss man mit der Maus im Bereich der Kopfzeile den Doppelklick nutzen. Anschließend öffnen sich die Kopf- und Fußzeilentools. Hier wird Dokumentinformationen->Feld gewählt.
Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem Syleref->Überschrift 1 ausgewählt wird.
Jetzt sind in der Word Kopfzeile die Kapitelnummer und Kapiteltitel eingefügt.
In Kopfzeile/Fußzeile den Arbeitstitel einfügen
Um die Kapitelnummer einzufügen, muss man mit der Maus im Bereich der Word Kopfzeile den Doppelklick nutzen. Anschließend öffnen sich die Kopf- und Fußzeilentools. Hier wird Dokumentinformationen->Dokumententitel gewählt.
Anschließend können Sie die den Arbeitstitel eingeben, der auf jeder Seite erscheinen soll. Dabei können Sie den Platz des Titel selbst bestimmen.
Bei Word in Kopfzeile Bild einfügen
An manchen Universitäten muss in die Kopf- bzw. Fußzeile noch das Logo der Universität eingefügt werden.
Um das Bild in die Kopfzeile einzufügen, muss man mit der Maus im Bereich der Kopfzeile den Doppelklick nutzen. Anschließend öffnen sich die Kopf- und Fußzeilentools. Hier wird auf Bilder geklickt.
Wählen Sie bitte das entsprechende Bild aus. Das einfügte Bild/Logo muss unter Umständen hinsichtlich der Größe noch angepasst werden.
kostenlos vorformatierte Vorlage sichern
zu den Downloads
Auf einer Textseite können neben den Kopfzeilen auch die Fußzeilen bestehen. In dieser werden unter anderem Seitenzahlen sowie auch Quellenangaben gesetzt. Zudem können auch die Angaben in einer Fußzeile gemacht werden, die in einer Kopfzeile erscheinen können. Für welche Darstellungsform sich der Verfassers des Textes entscheidet, ist abhängig von den formalen Gegebenheiten (z.B. die Vorgaben einer Hochschule zu Formatierung einer wissenschaftlichen Arbeit wie beispielsweise einer Hausarbeit oder einer Präsentation) sowie dem ästhetischen Empfinden des Verfassers selbst.
Merkmale der Kopfzeilen
Mittlerweile verfügt jedes elektronische Schreibprogramm über eine Funktion, mit der man eine Kopfzeile mit wenigen Maus-Klicks in ein Textdokument einfügen kann. Bei vielen Programmen lassen sich die Kopfzeilen sogar programmieren, sodass sie vorgegebenen Informationen (z. B. Überschriften) aus einer Seite des Dokumentes übernimmt und in die Kopfzeile der jeweiligen Seite zuordnet.
Die Kopfzeilen können für jede Seite neu gestaltet werden, wenn das gewünscht ist. Daneben lässt sich für das gesamte Textdokument eine Automatisierung erstellen, sodass in jeder Kopfzeile dieselben Informationen vorhanden sind.
In einem elektronischen Textdokument sind die Kopf- und Fußzeile immer vorhanden. Jedoch werden sie erst sichtbar, wenn man einen Inhalt in sie einfügt. In der Regel reicht ein Doppelklick in die Kopfzeilen, um diese mit einem Inhalt zu befüllen.
Es können jegliche Informationen sowie auch Grafiken oder ganze Textabsätze in die Kopfzeilen eingefügt werden, wenn es vom dem Verfasser des Textdokumentes so beabsichtigt ist.
Google Bewertung
4.9
Basierend auf 42 Rezensionen
crossmenu