HomeBlogDoktortitel ohne Studium-Abschluss und ohne Doktorarbeit

Doktortitel ohne Studium-Abschluss und ohne Doktorarbeit

Für den Doktortitel müssen Sie i. d. R. einen guten Master oder Diplomabschluss vorweisen und anschließend erfolgreich promovieren. Allein die Promotion dauert min. 3 Jahre und ist ein intensiver Arbeitsaufwand. Welche Möglichkeiten gibt es, um den Doktortitel ohne Studium zu erhalten? Bei allen 3 Möglichkeiten müssen Sie keine Doktorarbeit schreiben.

1. Herausragende wissenschaftliche Leistung

In vielen Promotionsordnungen wird auch darauf eingegangen, wie Sie einen Doktortitel ohne Studium erwerben können. Eine herausragende wissenschaftliche Arbeit oder Leistung ist die Voraussetzung für einen Doktortitel. Vereinbaren Sie bei der entsprechenden Fakultät der Universität mit einem Professor ein Termin, um zu überprüfen, ob Sie die Voraussetzung erfüllen.

2. Ehrendoktor

Um einen Doktortitel ohne ein abgeschlossenes Studium oder ohne herausragende wissenschaftliche Leistungen (siehe Punkt 1) zu erhalten, müssen herausgehende Leistungen in der Praxis  erreicht werden. Um diese Leistung vom “normalen” Doktortitel zu unterscheiden, heißt dieser Titel Dr. honoris causa (Dr. h.c.).

3. Doktortitel kaufen

Die 2 bereits erwähnten Möglichkeiten erlauben das Führen des Doktortitels in Deutschland. Ein gekaufter Ehrendoktortitel, Ehrenprofessortitel, Ehren-Bachelor oder Ehren-Mastertitel darf in Deutschland nicht offiziell geführt werden (strafrechtlich verfolgt), entgegen der Versprechungen einiger Anbieter solcher Dienstleistungen. Das ist darauf zurückzuführen, dass diese Titel nicht von einer Universität, sondern von Kirchen (z. B. California Church) verliehen werden. Somit handelt es sich um keinen wissenschaftlichen Ehrentitel, sondern um einen kirchlichen Titel.

Bekannte Ehrendoktor-Träger

Theodore Hesburgh (150 Ehrendoktortitel)
Daisaku Ikeda (120 Ehrendoktortitel)
Nelson Mandela (50 Ehrendoktortitel)
Dem Dalai Lama (47 Ehrendoktortitel)
Dr. h. c. Joachim Gauck
Dr. h. c. Gerhard Schröder
Dr. h. c. Konrad Adenauer
Dr. h. c. Helmut Schmidt
Dr. h. c. Annette Schavan
Dr. h. c. Reinhold Würth

Angela Merkel erhält den Ehrendoktortitel verliehen.

Neben dem “normalen” Weg zu promovieren, können Sie noch eine kumulative Dissertation verfassen.

Auch Rap-Stars und Studienabbrechern werden Ehrendoktorwürden verliehen

Kayne West erhält Doktorwürde

Der Ehrendoktor heißt Kanye West und ist ein amerikanischer Rapper, Musikproduzent, Modedesigner und Ehemann von Kim Kardashian. Der Ehrendoktortitel wurde dem Rapper vom School of the Art Institute in Chicago zuerkannt.

Warum wurde der Studienabbrecher mit dem Doktortitel ausgezeichnet?

Kanye West ist kein typischer Studienabbrecher. Seine Mutter war Professorin für Anglistik an einer der amerikanischen Universitäten – als Sohn der Professorin gehörte er seit Kindheit an der Intelligenz an. Überdies ließ er schon seit jüngsten Jahren sein Talent aufblitzen. Er war künstlerisch äußerst begabt. Für seine Kunstprojekte erhielt er viele Preise und Stipendien. Trotzdem verließ er die American Academy of Art in Chicago und die Universität von Chicago.
Kanye West wollte sich sowohl als Musikproduzent als auch Rapper realisieren, obwohl er keine Getto-Geschichten erzählen konnte. Heute kann er mit über 60 Millionen verkauften Tonträgern/Downloads (nur in den Vereinigten Staaten) prahlen. Aus diesem Grunde gilt er gegenwärtig als einer der erfolgreichsten Musiker in der Musikgeschichte. Er arbeitete mit solchen Stars wie Jay Z oder John Legend zusammen. In seinen Texten macht er oft Anspielungen auf die Studienzeit (z.B. College Dropout), erzählt über sein privates Leben und spricht gesellschaftliche sowie politische Fragen an. Aber nicht nur das musikalische Schaffen des Studienabbrechers wurde wertgeschätzt, sondern auch seine Tätigkeiten als Modedesigner.
School of the Art Institute in Chicago argumentierte seine Entscheidung folgendermaßen: “Er ist ein Anwalt der Bildung, ein Denker und Macher.”

Weitere anknüpfende Themen

Nicht alle wählen den Weg, eine außerordentliche Leistung zu erbringen, und betrügen bei Ihrer Dissertation. Wir haben bekannte Plagiatsaffären zusammengestellt und wie die Universitäten mit den Täuschungsversuchen umgehen.

Comments(0)

Leave a Comment