Inhaltsverzeichnis Word

Sie können problemlos mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung (Bilder & Video) ein automatisches Inhaltsverzeichnis in Word selbst erstellen.
Vorteile automatisches Verzeichnis

Inhaltsverzeichnis in Word erstellen

1. Textebene wählen

Zuallererst müssen alle Textfragmente entsprechend formatiert werden. Soll ein Textfragment nicht im Inhaltsverzeichnis erscheinen, markieren Sie es bitte und wählen „Nicht im Inhaltsverzeichnis“ aus. Hauptkapitel (wie z. B. 1. Einleitung) werden mit „Ebene 1“ markiert. Unterkapitel (wie z. B. 1.1 Problemstellung) werden mit „Ebene 2“ markiert. Werden Unterkapitel weiter untergliedert, wählen Sie „Ebene 3“. Weitere Untergliederungen sind selbstverständlich möglich, hier sind nur 3 Ebenen zur Verfügung, da es die Werkseinstellung ist (Möchten Sie mehr Untergliederungen einstellen, gehen Sie zu Punkt 6.)

Textebene wählen

2. Textebene formatieren

Nachdem die Textebene ausgewählt worden ist, müssen die Textebenen formatiert werden. Hierfür klicken Sie auf Formatvorlagen und dort wählen Sie die „Überschrift 1“ aus, um mit Rechtsklick „ändern“ zu wählen.

Textebene formatieren

3. Textebene formatieren 2

Jetzt erscheint Ihnen ein Fenster, in dem Sie die „Überschrift 1“ hinsichtlich der Schriftart, Schriftgröße, Absatz usw. formatieren können.

Textebene formatieren

4. Automatisches Inhaltsverzeichnis in Word erstellen

An dieser Stelle fügen Sie das automatische Inhaltsverzeichnis in Word ein, indem Sie Auf Verweis->Inhaltsverzeichnis gehen. Hier wählen Sie zwischen der ersten und zweiten Vorlage aus (die dritte Vorlage ist für ein manuell erstelltes Inhaltsverzeichnis).

Automatisches Inhaltsverzeichnis in Word erstellen

5. Automatisches Inhaltsverzeichnis in Word individuell gestalten

Sollten Ihnen beide Vorlagen nicht entsprechen, können Sie sich ein Automatisches Inhaltsverzeichnis in Word individuell erstellen. Hierfür klicken Sie auf „Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis„.

Inhaltsverzeichnis Word erstellen

6. Automatisches Inhaltsverzeichnis individuell gestalten 2

In dem erscheinenden Fenster können Sie die Anzahl der Ebenen, Formate, Füllzeichen und vieles mehr bestimmen.

Automatisches Inhaltsverzeichnis Word

7. Inhaltsverzeichnis aktualisieren

Bevor Sie die Arbeit abgeben möchten, vergessen Sie nicht, das Inhaltsverzeichnis zu aktualisieren. Hierfür fahren Sie mit dem Mauszeiger auf das Inhaltsverzeichnis und mit dem Rechtsklick wählen Sie „Felder aktualisieren„. Es erscheinen zwei Optionen zur Auswahl, hier wählen Sie „Gesamtes Verzeichnis aktualisieren„.

Inhaltsverzeichnis aktualisieren
Anleitung für die aktuellste Word-Version, 2016, 2013 und 2010 geeignet

Inhaltsverzeichnis Word – Vorteile

Zeitaufwand
Aktualisierung Kapitel
Aktualisierung Seitennummer
Aktualisierung Kapitelnummern
Einfache Navigation
Inhaltsverzeichnis Definition

Das Inhaltsverzeichnis listet alle Kapitel auf und soll einen Überblick über die Inhalte beispielsweise einer Bachelorarbeit geben. Das Inhaltsverzeichnis wird als erstes Verzeichnis aufgeführt (vor einem Literatur- und Tabellen- und einem Abkürzungsverzeichnis).

Sollten Sie dennoch beim automatischen Inhaltsverzeichnis auf Probleme stoßen, stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung. Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage!

Haben Sie Interesse an weiteren hilfreichen Anleitungen?
Google Bewertung
4.8
Basierend auf 47 Rezensionen
crossmenu