HomeWie findest du Ideen für eine Rede?

Wie findest du Ideen für eine Rede?

Ob in der Schule oder im Studium- es kommt oft vor, dass du eine Rede ausarbeiten und halten sollst. Häufig hast du die freie Wahl, was das Thema der Rede betrifft. Doch gerade hier beginnen die Schwierigkeiten. Du hast die Qual der Wahl. Die Welt ist voller Ideen für eine Rede. Doch welche Idee ist am besten für deine Rede geeignet?

Idee für eine Rede ist abhängig vom Thema

Ideen für eine Rede findest du zunächst, indem du dir überlegst, zu welchem Thema du die Rede halten willst. Wichtig ist dabei, dass du dich mit dem Thema identifizierten kannst. Somit sollte dich das Thema ernsthaft interessieren. Das ist die Voraussetzung für deine Authentizität. Es gibt verschiedene Reden. Die Art der Rede ist abhängig von dem, was du beim Publikum erreichen willst. Möchtest du das Publikum amüsieren, unterhalten, motivieren, inspirieren oder informieren?

Für Überzeugungsrede gibt es viele Ideen

Dabei sind auch Mischformen möglich. Wenn du das Publikum motivieren möchtest, solltest du eine Überzeugungsrede halten. In der Überzeugungsrede liegt eine echte Herausforderung. Dabei musst du das Publikum von einer Sache, einer Meinung oder einer Einstellung überzeugen. Ideen für eine solche Rede finden sich beispielweise in aktuellen gesellschaftlichen und politischen Debatten.

Ideen für eine Rede in aktuellen Zeitschriften finden

Kaufe dir eine Tageszeitung und lies dir die aktuellen Themen durch. Dadurch verschaffst du dir eine Übersicht hinsichtlich wichtiger Probleme deiner Gemeinde, deiner Stadt und deines Landes. Vielleicht findest du dadurch bereits das passende Thema. Kommunale Probleme beziehen sich beispielsweise auf Kriminalität, Probleme mit dem Nahverkehr, die Errichtung von Mobilfunkmasten, das Aufstellen von Windrädern, das Bauen von Straßen durch Naturschutzgebiete, die Eröffnung des 10. überflüssigen Einkaufscenters, finanzielle Probleme von Vereinen oder kulturelle Veranstaltungen. Jedes dieser Themen bietet den Stoff für eine Überzeugungsrede. In einem weiteren Schritt befragst du Freunde oder Familienmitglieder über ihre Meinung zu deinem gewählten Thema. Dadurch bekommst du einen ersten Eindruck von der Einstellung deines Publikums zum Thema. Das hilft dir später bei der Argumentation.

Internet bei der Recherche nutzen

Auch das Internet ist ein hervorragendes Medium, um Ideen für eine Rede zu finden. Im Internet findest du zahlreiche Nachrichtenseiten. Das Internet hat darüber hinaus den Vorteil, dass du dich über die Kommentarfunktion über die Meinung der Leser zu bestimmten Themen informieren kannst. Trotz dessen solltest du auch hierbei deine Freunde, Familie, Nachbarn oder Bekannte nach ihrer Meinung befragen. Gehe davon aus, dass sich Internetseiten ebenfalls an eine bestimmte Zielgruppe richten. Deshalb sind die Meinungen nicht repräsentativ für die Bevölkerung. Doch unabhängig von den Meinungen deiner Freunde oder der Leser solltest du in deiner Rede deine eigene Meinung vermitteln.

Sammeln, sammeln, sammeln

Wenn du ein Thema gefunden hast, dann solltest du alle erdenklichen Informationen zum Thema sammeln. Dabei ist es zunächst egal, ob alle Informationen zu 100 Prozent zum Thema passen. Es ist vielmehr wichtig, dass du dich umfassend informierst. Auch Bilder, Briefe und Geschichten gehören zu einer guten Stoffsammlung. Das Geheimnis einer umfassenden Stoffsammlung liegt darin, dass du während der Rede darauf zurückgreifen kannst, indem du an der passenden Stelle eine Geschichte aus deiner Stoffsammlung einflechtest.

Wie findest du Ideen für eine Rede?