HomeBlogInternetquellen in einer wissenschaftlichen Arbeit – JA oder NEIN?

Internetquellen in einer wissenschaftlichen Arbeit – JA oder NEIN?

Essay schreiben lassen

Wissenschaftliche Arbeiten können ohne Quellenangaben nicht existieren. Sie sind unentbehrlich, damit z. B. eine Bachelorarbeit/Masterarbeit von dem Betreuer akzeptiert wird. In einer wissenschaftlichen Arbeit werden seriöse Quellen verlangt, die belegbar sind: Bücher und Printmedien. Internetquellen sind hingegen eine umstrittene Frage. Ihre Relevanz hängt von vielen Faktoren ab.
Vor allem Erstsemestler sollten bei ihren ersten wissenschaftlichen Arbeiten möglichst wenige Internetquellen nutzen, da sie aufgrund ihrer mangelnden Erfahrung beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten nicht die Relevanz der Quellen richtig einschätzen können.

Zitieren von Internetquellen

Das Zitieren von Internetquellen wird nicht allzu seriös wahrgenommen. Es gibt ernste Gründe dafür:

  • Internetquellen sind nicht immer glaubwürdig. Häufig steht hinter dem Text kein Verlag oder Zeitschrift, sodass der Autor nicht verifiziert werden kann.
  • Der Text kann von dem Autor modifiziert werden, sodass das Zitat nach einiger Zeit nicht mehr abrufbar sein kann.
  • Die Inhalte können gelöscht werden (sog. 404-Error). Aus diesem Grunde ist es empfehlenswert, den online gestellten Text auszudrucken und diesen zu archivieren.
  • Bei Internetquellen müssen Sie ebenfalls folgende Informationen im Literaturverzeichnis angeben:
    • Autor/Herausgeber der Quelle
    • Titel des Artikels ist obligatorisch anzugeben.
    • Datum und Ort der Erstellung/Veröffentlichung sind ebenfalls wichtig.
    • URL der Seite und das Datum mit Uhrzeit Ihres letzten Zugriffs (Vergessen Sie nicht den Hyperlink zu deaktivieren) müssen angeführt werden.

Wertvolle Internetquellen

Im Internet gibt es nicht nur minderwertige Quellen (bspw. ist Wikipedia als Quellenangabe bei wissenschaftlichen Arbeiten sehr ungern gesehen), sondern es lassen sich interessante Quellen finden. Auf Wikipedia gibt es immer Verweise auf Fachliteratur, die zum Verfassen des Wikipedia-Artikels genutzt wurden. Mit dem Wissen haben Sie bereits erste Quellen für Ihre Arbeit gefunden und können diese Positionen in einer Bibliothek ausleihen.

Überdies können Sie Online-Zeitungen und Zeitschriften zitieren. Außerdem ist in der heutigen Zeit der Zugang zu E-Books groß, sodass Sie die ganzen Bücher auf Ihrem PC lesen können. Außerdem können Sie problemlos Unternehmensbroschüren abrufen, die aktuell sind und bspw. zur Forschungen über bestimmte Unternehmen (wie Sie bei wirtschaftswissenschaftlichen Arbeiten üblich ist) dienen können. Darüber hinaus werden im Netz repräsentative aktuelle Studien veröffentlicht, die in viele Arbeiten einfließen.

Wie Sie sehen, können Internetquellen eine Bereicherung Ihrer Arbeit darstellen, vorausgesetzt Sie besitzen den richtigen Umgang mit Quellen.

Comments(0)

Leave a Comment